Assen: Heimsieg Nummer 2 für Bo Bendsneyder!

Von Sharleena Wirsing
Red Bull Rookies
Bo Bendsneyder dominierte die ersten vier Rennen des Red Bull Rookies Cup 2015

Bo Bendsneyder dominierte die ersten vier Rennen des Red Bull Rookies Cup 2015

Am Samstag fuhr Bo Bendsneyder vor heimischem Publikum in Assen seinen vierten Sieg im Red Bull Rookies Cup in Folge ein. Der Niederländer besiegte wie in Lauf 1 Fabio Di Giannantonio.

Mit der vollen Punktzahl von 100 nach vier Rennen führt Bo Bendsneyder die Wertung des Red Bull Rookies Cup 2015 mit 29 Zählern Vorsprung an. In Assen feierte der 16-Jährige am Samstag erneut einen Sieg über den gleichaltrigen Italiener Fabio Di Giannantonio.

Anders als im ersten Lauf konnte Bendsneyder seinen Konkurrenten um drei Sekunden distanzieren. Di Giannantonio kämpfte bis zur letzten Kurve gegen Oscar Gutierrez und Enzo Boulom um Platz 2. Gutierrez schnappte sich Platz 3 vor Boulom.

Bendsneyder, der schon im letzten Jahr den zweiten Lauf in Assen gewann, führte mit seiner KTM RC 250 R alle Trainings an und fuhr zwei Siege ein. «Ich will den Fans für ihre Unterstützung danken. Es war fantastisch, so viele von ihnen bei unseren Rennen zu sehen. Ich musste von Anfang an hart pushen, denn ich wollte keinen Kampf bis zum Schluss wie im ersten Rennen. Ich versuchte einfach, die Runden so perfekt wie möglich zu fahren. Es war kein einfaches Rennen erst man Ende konnte ich mich entspannen, als ich einen guten Vorsprung hatte. Insgesamt war es ein perfektes Wochenende. Ich bin sehr glücklich über die vier Siege in Folge. Natürlich will ich auf dem Sachsenring so weitermachen.»

Di Giannantonio legte im ersten Lauf einen neuen Rundenrekord vor, der unangetastet blieb. «Die Maschine war am Freitag nicht perfekt, wir dachten, wir könnten sie verbessern. Doch leider war das Setting falsch. Ich war nicht schnell. Daher konnte ich Bo nicht verfolgen und musste hart gegen Oscar und Enzo kämpfen. Es war zudem auch windiger als am Freitag, die Maschine bewegte sich, daher waren wir nicht so schnell. Ich genoss jedoch den Kampf bis zur letzten Runde. Ich war immer am Maximum, wie auch in der letzten Kurve. Ich kann den Sachsenring kaum erwarten.»

Olly Simpson, der sich bei seinem dramatischen Sturz im ersten Rennen die Schulter auskugelte, trat nicht zum zweiten Lauf an.

Am 11. Und 12. Juli finden auf dem Sachsenring die nächsten beiden Läufe des Red Bull Rookies Cup statt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 28.09., 19:00, Motorvision TV
    Tour Auto Optic 2000
  • Mo. 28.09., 19:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Mo. 28.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 28.09., 19:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Mo. 28.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 28.09., 19:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 28.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 28.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 28.09., 21:20, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo. 28.09., 21:50, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
» zum TV-Programm
7DE