Red Bull Rookies Cup 2017: Bewirb dich jetzt!

Von Frank Aday
Red Bull Rookies
Gesucht: Neue Fahrer für den Red Bull Rookies Cup

Gesucht: Neue Fahrer für den Red Bull Rookies Cup

Wer ist der nächste Johann Zarco, Lorenzo Baldassarri oder Brad Binder? Bis 16. September werden die Teilnehmer für das Selektions-Event des Red Bull Rookies Cup gesucht.

Seit 2007 hat sich der Red Bull MotoGP Rookies Cup neben der Spanischen Meisterschaft (CEV), in deren Rahmen nun die Junioren-WM stattfindet, einen Namen als Nachwuchsklasse für aufstrebende Talente und zukünftige GP-Piloten gemacht. Erfolgreiche Fahrer wie Moto2-Weltmeister Johann Zarco, die Moto3-Rookies Bo Bendsneyder und Fabio Di Giannantonio sowie Brad Binder und Enea Bastianini gingen durch die harte Schule des Rookies Cup.

Wie in jedem Jahr wird der Rookies Cup auch 2017 wieder mit einigen neuen Talenten ausgestattet. Wer im nächsten Jahr Teil der Nachwuchsserie sein und auf den GP-Strecken im Rahmenprogramm der MotoGP-WM mit Einheitsmaschinen von KTM antreten will, kann sich bis zum 16. September 2016 für das Selektions-Event bewerben. Traditionell werden über 100 der besten Kandidaten zur Selektion eingeladen. Ort und Datum des Events werden noch bekannt gegeben.

Folgende Voraussetzungen müssen die zukünftigen Rookies erfüllen: Sie müssen zwischen dem 1. Januar 2000 und 31. März 2004 geboren sein. Zudem sind Talent, Ambition und Benzin im Blut gefragt. Erfahrungen im Rundstreckensport sind natürlich von Vorteil, aber keine Bedingung. Wer eingeladen wird, muss mit Helm, Handschuhen, Lederkombi und Stiefeln anrücken. Ein Rückenprotektor wird empfohlen.

Die Bewerbungsunterlagen finden Sie hier.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 04.07., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 18:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 18:40, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 04.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 04.07., 19:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 20:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Sa. 04.07., 20:15, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 20:55, Motorvision TV
All Wheel Drive Safari Challenge
Sa. 04.07., 21:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
» zum TV-Programm