Superbike-WM in Misano: Wann was passiert

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Ob sie den Zeitplan im Kopf hat?

Ob sie den Zeitplan im Kopf hat?

Über 68.000 Zuschauer erlebten 2017 den Lauf der Superbike-WM in Misano live an der Rennstrecke. Aus Süddeutschland kann man die Piste in Norditalien in sechs Stunden erreichen. Wann man anreisen muss.

Nach dem Meeting in Laguna Seca/USA tritt die Superbike-Serie beim letzten Europarennen vor der Sommerpause in Misano wieder in voller Besetzung an: Neben der Superbike-WM umfasst der Zeitplan auch die Rahmenserien Supersport-WM, Supersport-WM 300 und Superstock-1000-EM an.

Übrigens: 2017 gehörte das zweite Superbike-Rennwochenende mit 68.154 Besuchern zu den bestbesuchten Events, auch in diesem Jahr rechnen die Veranstalter mit einem großen Zuschaueransturm, Tickets sind aber noch verfügbar. Für Freitag ab 18 Euro, am Samstag ab 35 Euro und Sonntags ab 40 Euro. Wochenendtickets gibt es ab 80 Euro.

 

Das ist der Zeitplan vom Meeting in Misano
Freitag, 6. Juli
Beginn Dauer Serie Session
09:00 30 min STK-1000 Training 1
09:45 40 SBK-WM Training 1
10:40 50 SSP-WM Training 1
11:45 30 SSP-300 Training 1
12:30 40 SBK-WM Training 2
14:15 30 STK-1000 Training 2
15:00 50 SSP-WM Training 2
16:05 40 SBK-WM Training 3
17:00 30 SSP-300 Training 2
Samstag, 7. Juli
Beginn Dauer Serie Session
08:45 20 min SBK-WM Training 4
09:15 20 SSP-WM Training 3
09:45 30 STK-1000 Training 3
10:30 15 SBK-WM Superpole 1
10:55 15 SBK-WM Superpole 2
11:30 15 SSP-300 Superpole 1
11:55 15 SSP-300 Superpole 2
13:00 21 Rd. SBK-WM Rennen 1
14:00 15 min SSP-WM Superpole 2
14:25 15 SSP-WM Superpole 2
15:00 30 STK-1000 Qualifying
Sonntag, 8. Juli
Beginn Dauer Serie Session
08:50 10 SSP-300 Warm-up
09:10 15 SSP-WM Warm-up
09:35 15 SBK-WM Warm-up
10:00 15 STK-1000 Warm-up
11:30 19 Rd. SSP-WM Rennen
13:00 21 SBK-WM Rennen 2
14:20 13 SSP-300 Rennen
15:15 15 STK-1000 Rennen

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 20.04., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
  • Di.. 20.04., 09:00, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 20.04., 09:00, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2007 Brasilien
  • Di.. 20.04., 10:00, Eurosport
    Formel E: Die Story der Formel E
  • Di.. 20.04., 14:40, Motorvision TV
    Car History
  • Di.. 20.04., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di.. 20.04., 15:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 20.04., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di.. 20.04., 15:45, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 20.04., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE