Tom Sykes (4./BMW): Mit mehr Power wäre es Bestzeit

Von Andreas Gemeinhardt
Superbike-WM

BMW-Neuverpflichtung Tom Sykes landete beim im freien Training zum Europaauftakt der Superbike-WM im MotorLand Aragon auf dem ermutigenden vierten Platz. Sein Teamkollege Markus Reiterberger wurde guter Achter.

Beim Europaauftakt der Superbike-Weltmeisterschaft im MotorLand Aragon konnten die BMW-Piloten Tom Sykes und Markus Reiterberger im freien Training am Freitag mit beachtlichen Rundenzeiten aufwarten. Mit dem vierten Platz sorgte Tom Sykes für ein sehr erfreuliches Resultat und Markus Reiterberger beendete den Trainingsfreitag auf dem achten Rang.

«Wir haben erneut einiges am Fahrwerk ausprobiert», berichtete Sykes am Freitagabend. «Manches hat sich positiv ausgewirkt, manches hat aber auch nicht besonders gut funktioniert. Ich denke, wir haben auch zur Elektronik viele wichtige Informationen gesammelt. In einigen Sektoren sind wir schon richtig schnell und wir werden morgen versuchen, diese neuen Erkenntnisse am Samstag in der Superpole und im ersten Rennen umzusetzen.»

«Zunächst müssen wir erst einmal sehen, was das Wetter am Samstag bringen wird. Die Zeit spielt auch gegen uns, denn wir wissen nicht, wie lange es noch dauern wird, bis wir zu den Spitzenteams aufschließen können. Aber ich weiß, dass mein Team sehr hart daran arbeitet, und die BMW S 1000 RR weiter zu verbessern und konkurrenzfähig zu machen. Es ist beeindruckend, was wir in der kurzen Zeit bereits erreicht haben.»

Weblinks

siehe auch

weiterlesen

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 04.08., 20:40, SPORT1+
Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
Di. 04.08., 20:45, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis Wien 1993: Finale Muster - Ivanisevic
Di. 04.08., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 04.08., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Specials
Di. 04.08., 21:30, Sky Sport 1
Formel 2
Di. 04.08., 21:30, Sky Sport HD
Formel 2
Di. 04.08., 22:30, SPORT1+
Motorsport - ADAC TCR Germany
Di. 04.08., 22:40, Motorvision TV
Racing Files
Di. 04.08., 22:50, Sky Sport 1
Formel 2
Di. 04.08., 22:50, Sky Sport 1
Formel 2
» zum TV-Programm
19