Superbike-WM 2024 in Barcelona: Im TV das neue Normal

Von Kay Hettich
Was von der SBK-WM aus Barcelona live im TV zu sehen ist, ist wenig

Was von der SBK-WM aus Barcelona live im TV zu sehen ist, ist wenig

Der Rückzug von ServusTV aus Deutschland wird ab dem Europaauftakt in Barcelona spürbarer. Was Superbike-Fans vom zweiten Saisonmeeting live im TV und Internet zu sehen bekommen.

Ende des Jahres 2023 zog sich ServusTV aus Deutschland zurück und ist seitdem nur noch in Österreich zu sehen. Für Fans der Superbike-WM ist das ein herber Rückschlag, denn der Privatsender zeigte die Rennen der Top-Kategorie bis auf wenige Ausnahmen zuverlässig live im Free-TV. Beim diesjährigen Saisonauftakt auf Phillip Island – wegen der Zeitverschiebung am frühen Morgen – überraschte dafür Eurosport mit der Live-Übertragung der langen Rennen von Superbike- und Supersport-WM auf seinem frei empfangbaren Kanal.

Ab dem zweiten Saisonmeeting dürfte sich jedoch das neue Normal einstellen. Im Programmplan vom zu Discovery gehörenden Sportsender ist live nur der erste Superbike-Lauf berücksichtigt. Das Rennen wird jedoch auf dem oftmals kostenpflichtigen Kanal Eurosport 2 ausgestrahlt. Weitere Live-Berichterstattung ist nicht vorgesehen, dafür aber Wiederholungen im Abendprogramm.

Klar ist: Ohne Nutzung eines Streamingdienstes sind ab dieser Saison bewegte Bilder kaum zu erhaschen. Kostenlos ist der Streamingdienst ServusTV On, der den deutschen Zuschauern erhalten bleibt. Die dafür erforderliche App lässt sich auf jedem modernen Fernseher leicht installieren, sie kann auch über den Browser auf Desktop-Computern, Notebooks, Tabletts und Smartphones angesehen werden. ServusTV On wird sämtliche Rennen und Qualifyings der Superbike-WM und ihrer Rahmenklassen Supersport und Supersport 300 live, gratis und in HD in Deutschland, Österreich und der Schweiz übertragen.

Die umfangreichste Berichterstattung liefert die Dorna selbst über die eigene Website worldsbk.com mit dem Videopass-Stream und englischem Kommentar. Mit dem Abonnement für 69,90 Euro erhält man den Zugang zu allen Inhalten 2024 sowie bis zum ersten Rennen des Jahres 2025. Der Video-Pass ermöglicht nicht nur den werbefreien Zugriff auf alle Sessions aller Klassen an den Rennwochenenden, inbegriffen sind auch die Off-Season, Interviews und das Video-Archiv der kompletten SBK-Rennen ab 2006.

Zeitplan der Superbike-WM 2024 in Barcelona
Freitag, 22. Mäz
Ortszeit Dauer Serie Session
09:00 25 min R3 WorldCup FP
09:40 25 SSP-300 FP
10:20 45 SBK-WM FP1
11:20 40 SSP-WM FP
13:30 25 R3 WorldCup Superpole
14:10 25 SSP-300 Superpole
15:00 45 SBK-WM FP2
16:00 40 SSP-WM Superpole
Samstag, 23. März
Ortszeit Dauer Serie Session
09:00 20 min SBK-WM FP3
09:30 10 SSP-300 WUP1
09:50 10 SSP-WM WUP1
11:00 15 SBK-WM Superpole
11:50 10 Rd. R3 WorldCup Race 1
12:45 12 SSP-300 Race 1
14:00 20 SBK-WM Race 1
15:15 18 SSP-WM Race 1
Sonntag, 24. März
Ortszeit Dauer Serie Session
09:00 10 min SBK-WM WUP
09:20 10 SSP-300 WUP 2
09:40 10 SSP-WM WUP 2
11:00 10 Rd. SBK-WM Superpole Race
11:50 10 R3 WorldCup Race 2
12:45 12 SSP-300 Race 2
14:00 20 SBK-WM Race 2
15:15 18 SSP-WM Race 2

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Nachbehandlung mit dem Doktor: Japan

Dr. Helmut Marko
Exklusiv auf SPEEDWEEK.com: Dr. Helmut Marko, Motorsport-Berater von Red Bull, analysiert den jüngsten Grand Prix. Diesmal: Suzuka, ein fast perfektes Rennen, und warum wir keinen Stress haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 22.04., 20:50, Motorvision TV
    Motorradsport: FIM Superenduro World Championship
  • Mo.. 22.04., 21:00, SWR
    Down the Road - Die Abenteuerreise
  • Mo.. 22.04., 21:20, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Mo.. 22.04., 22:15, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
  • Mo.. 22.04., 23:10, Motorvision TV
    IMSA Sportscar Championship
  • Mo.. 22.04., 23:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 23.04., 00:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Di.. 23.04., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 23.04., 02:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 23.04., 03:45, Motorvision TV
    Classic Ride
» zum TV-Programm
5