Magny-Cours: Sylvain Guintoli fährt auf Angriff

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Sylvain Guintoli ist stark im Nassen

Sylvain Guintoli ist stark im Nassen

Will Sylvain Guintoli Superbike-Weltmeister werden, dann muss er an diesem Wochenende in Magny-Cours auf Angriff fahren. Das ist dem Aprilia-Pilot zumindest am Freitag schon mal gut gelungen.

Zweiter im Training, Schnellster im ersten Qualifying – für Lokalmatador Sylvain Guintoli war das ein gelungener Auftakt in das Rennwochenende in Magny-Cours. Der Aprilia-Pilot weiß, an diesem Wochenende muss er Punkte auf seinen Teamkollegen Eugene Laverty und Kawasaki-Star Tom Sykes gut machen. Seine Titelchancen würden beim Saisonfinale in Jerez ansonsten gegen Null tendieren.

«Ich will in jeder Session fahren und das sehr schnell. Der erste Tag lief sehr gut, aber nur der Sonntag zählt wirklich», sagt der motivierte Familienvater. «Das war ein guter Tag für uns, und das nicht nur wegen der Bestzeit im Qualifying. Hauptsächlich wegen meinem Gefühl auf dem Bike. Ich fuhr heute meine schnellste Runde mit einem gebrauchten Reifen, der zehn Runden auf dem Buckel hatte. Wir haben also in die richtige Richtung gearbeitet.

Die Bedinungen spielten Guintoli am heutigen Freitag sicher in die Karten. Der 31-Jährige fuhr 2012 alle drei Laufsiege im Nassen ein und ist schon seit jeher als Regenspezialist bekannt.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 03.07., 18:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 18:30, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 03.07., 18:51, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Fr. 03.07., 19:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 19:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 03.07., 19:24, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Fr. 03.07., 19:30, Sport1
SPORT1 News Live
Fr. 03.07., 19:35, Motorvision TV
Top Speed Classic
» zum TV-Programm