MV Agusta: Rollout in Jerez mit Schwierigkeiten

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Claudio Corti testet nur eine MV Agusta F4 im Stock-Trimm

Claudio Corti testet nur eine MV Agusta F4 im Stock-Trimm

Das Rollout der MV Agusta F4 RR beim zweitägigen Jerez-Test wurde mit Spannung erwartet. Es ist aber nicht das Bike, das Claudio Corti 2014 in der Superbike-WM fahren wird.

Mit MV Agusta gibt ein klangvoller Name in der kommenden Saison sein Debüt in der Superbike-WM. Die Italiener posaunten im Vorfeld, die F4 RR soll über mehr Leistung als eine BMW S1000RR verfügen. Mit den Vorbereitungen für den Superbike-Einstieg hinkt MV Agusta aber noch ein wenig hinterher: Claudio Corti testet beim Jerez-Test nur eine Light-Version des edlen Vierzylinder-Bikes!

«Die F4 RR ist mit Motor, Bremsen und Fahrwerk recht nahe am Serienbike. Den Motor und das Fahrwerk im Superbike-Trimm bekommen wir erst im Januar», sagt Corti, der am ersten Testtag nur 34 Runden fuhr. «Wir hatten einige Probleme mit der Elektronik, das wollen wir in diesen zwei Tagen in den Griff bekommen. In dieser Phase des Projekts ist das normal. Wir müssen halt die Ärmel hochkrempeln und daran arbeiten. Mein erster Eindruck ist aber recht gut, zuvor bin ich noch nie mit einem Gitterrohrrahmen und Einarmschwinge gefahren.»

Zeiten wurden von MV Agusta nicht veröffentlicht.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 08:20, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Di. 24.11., 08:50, Motorvision TV
    High Octane
  • Di. 24.11., 09:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 10:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 24.11., 12:05, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Di. 24.11., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Di. 24.11., 12:15, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
» zum TV-Programm
6DE