EBR (Buell) in Imola: Stillstand ist Rückschritt

Von Kay Hettich
Superbike-WM

Das Meeting in Imola ist der vierte Auftritt von EBR (Buell) in der Superbike-WM. Hinterherfahren und Zweckoptimismus bleiben das Motto von Geoff May und Aaron Yates..

Das Testverbot ist für einen Superbike-Neueinsteiger wie EBR wohl das grösste Handicap. An jeder Rennstrecke beginnt die Abstimmungsarbeit für Fahrwerk und Elektronik bei null, selbiges gilt für die beiden Piloten Geoff May und Aaron Yates, die jede Rennstrecke außer Laguna Seca erlernen müssen.

In Imola bietet EBR wieder eine trostlose Vorstellung: Die beiden US-Amerikaner starten von den letzten Position, selbst das langsamte Evo-Bike von Peter Sebestyen (BMW) war im vierten Training 0,6 sec (May) bzw. 1,0 sec (Yates) entfernt.

«Seit gestern haben wir enorme Fortschritte gemacht, wir kommen unseren Gegnern immer näher», meinte May am Samstag, Teamkollege Yates ergänzte. «Mit unseren Fortschritten bin ich sehr glücklich. Hoffentlich werden wir noch schneller und können mit anderen Piloten kämpfen.»

Danach sieht es momentan aber nicht aus.

Sicher meinen May und Yates es ernst, wenn sie von Fortschritten im Laufe eines Rennwochenendes sprechen. Von einem echten Fortschritt, der sie dichter an die Konkurrenz bringt, kann aber keine Rede sein: Auf Phillip Island fehlten sechs Sekunden auf die Bestzeit und in Imola sind es ebenso viele.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 29.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 29.10., 20:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 21:15, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 29.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 29.10., 22:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 22:55, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 29.10., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 00:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Fr. 30.10., 00:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
24DE