Luca Scassa nach Highsider: OP, Schmerzen, viel Zeit

Von Kay Hettich
Superbike-WM

Bei MotoGP-Testfahrten in Mugello stürzte Luca Scassa und verletzte sich schwer. Der Kawasaki-Pilot fällt längere Zeit aus.

Eigentlich sollte Luca Scassa an diesem Wochenende Danilo Petrucci auf die ART von IodaRacing ersetzen, nach seinem Sturz beim Mugello-Test vor fünf Tagen wird der Superbike-Pilot länger pausieren müssen als sein Landsmann. Scassa flog in der zweiten Kurve (sie trägt den passenden Namen 'Luco') mit einem mächtigen Highsider von seinem Bike und landete hart auf der rechten Seite: Oberschenkelhalsbruch!

Noch am selben Tag wurde der 30-Jährige operiert, mit drei Schrauben wurde der Knochen fixiert. Nun steht Scassa ein langer Genesungsweg bevor, die Ärzte verordneten ihm drei Wochen Bettruhe. «Ich fühle mich buchstäblich wie durch den Wolf gedreht», stöhnte Scacca aus dem Krankenbett. «Wegen der Schmerzen konnte ich kaum schlafen. Ich muss jetzt drei Wochen liegen.»

Scassa wird somit acht Wochen ausfallen, die Meetings in Donington, Sepang und auch sein Heimrennen in Misano wird er in jedem Fall verpassen. «Ich hoffe in Portimao oder Laguna Seca wieder zurückzukommen», sagt Scassa zerknirscht.

In Donington wird der Italiener bei Pedercini Kawasaki von Romain Lanusse aus dem Superstock-1000-Cup ersetzt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 24.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 24.10., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 24.10., 19:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 24.10., 20:15, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Morocco Desert Challenge
» zum TV-Programm
5DE