Sylvain Barrier (BMW) zurück: Leben nach dem Fast-Tod

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Sylvain Barrier ist zurück auf seiner BMW S1000 RR

Sylvain Barrier ist zurück auf seiner BMW S1000 RR

Bei seinem schweren Verkehrsunfall ist Sylvain Barrier im März dem Tod nur knapp entronnen. Sein Comeback in der Superbike-WM in Misano begann mit Platz 20.

Es war eine harte Zeit, die Sylvain Barrier in den vergangenen fünf Monaten durchlebt hat: Auf Phillip Island brach er sich bei einem Sturz das Becken und konnte an beiden Rennen nicht teilnehmen. Kaum genesen krachte er bei einem Verkehrsunfall mit seinem BMW X3 in einen LKW und erlitt schwerste Gesichtsverletzungen. Nach drei Monaten setzte sich der tapfere Franzose heute in Misano wieder auf seine Evo-BMW.

«Körperlich geht es mir wieder gut, nur gegen Ende der Session habe ich Krämpfe in den Beinen bekommen. Zum letzten Mal habe ich Ende Februar in Australien auf diesem Bike gesessen», beschreibt Barrier seinen ersten Tag in Misano. «Ich muss erst wieder in meinen Rhythmus finden und bevor ich wieder ans Limit gehen kann, muss ich meine S1000 RR erst wieder gewöhnen.»

Niemand hat vom 25-Jährigen nach seiner Tortur Top-Resultate erwartet, Barrier will sich aber im Laufe des Wochenende steigern. Nach den beiden Qualifyings am Freitag liegt er auf P20 2,7 sec zurück. «Heute lief es recht gut, ich kam mit dem Team sofort wieder gut klar. Und wir haben hart gearbeitet», freute sich Barrier über ein gelungenes Comeback. «Der Tag war super und ab morgen werden wir daran arbeiten, uns zu verbessern.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 27.11., 17:45, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Fr. 27.11., 17:45, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Fr. 27.11., 18:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 27.11., 18:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 18:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 18:45, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 27.11., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 27.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 27.11., 19:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
8DE