Valencia: Spies fährt fünfte Yamaha!

Von Ivo Schützbach
Ben Spies startet im November in Valencia

Ben Spies startet im November in Valencia

Im Laufe des Tages wird verkündet, dass Ben Spies bereits beim MotoGP-Rennen in Valencia auf einer fünften Yamaha startet.

Ursprünglich hatte [* Person Ben Spies *] (25), derzeit hinter [* Person Noriyuki Haga *] (Ducati) WM-Zweiter, einen GP-Start noch in dieser Saison ausgeschlossen. Doch die Superbike-WM ist Ende Oktober vorbei, Spies kann sich ab dann voll auf seine zukünftige Karriere konzentrieren.

In Valencia wäre der Texaner ohnehin gewesen, weil in der Woche nach dem Rennen Testfahrten an selber Stelle anstehen. Augrund der Testbeschränkungen 2010, es wird nur noch acht Testtage geben, um Kosten zu senken, erhält Spies durch seinen Wildcard-Einsatz drei Tage mehr Vorbereitung auf der Yamaha und kann sich bereits früher mit dem Tech3-Team vertraut machen.

Toseland wird in Yamahas Hausfarbe Blau antreten und nicht unter dem Banner von Monster oder Fiat. Auf die anderen Yamaha-Fahrer hat sein Start keine Auswirkungen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen: Der grösste Gegner ist nicht Ferrari

Mathias Brunner
Der Niederländer Max Verstappen liegt nach dem sechsten Saisonsieg überlegen in WM-Führung. Aber der 26-fache GP-Sieger hat Respekt vor seinem gefährlichsten Hindernis auf dem Weg zum zweiten Titel.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 01.07., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr.. 01.07., 06:00, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Fr.. 01.07., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 01.07., 06:16, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 01.07., 06:33, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 01.07., 06:46, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 01.07., 07:02, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 01.07., 07:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 01.07., 07:41, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 01.07., 10:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3AT