Superstar Max Biaggi (Aprilia): Fabelzeit in Misano?

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Max Biaggi: Über seine Performance wird in Italien kräftig spekuliert

Max Biaggi: Über seine Performance wird in Italien kräftig spekuliert

Vor allem Leon Haslam als Nummer 1 bei Aprilia wird sich Gedanken machen, wie schnell Max Biaggi bei seinem Comeback beim Superbike-Meeting in Misano sein wird. Es kursieren beeindruckende Rundenzeiten.

Von den Vorbereitungen für das Comeback von Max Biaggi bei zwei Events der Superbike-WM 2015 drangen keine offiziellen Informationen nach aussen. Unser Kollege Paolo Gozzi von der 'Gazetta dello Sport' hatte sich daher bei Fahrern und Teams umgehört, und will Erstaunliches erfahren haben.

Demnach wurde der Aprilia-Pilot von einem Team der Superbike-WM bei einem Misano-Test im Bereich des offiziellen Rundenrekordes von 1.35,629 min beobachtet. Zum Vergleich: Ducati-Werkspilot Chaz Davies fuhr im April Rundenzeiten von 1.35,8 min!

Andere Quellen berichten, Biaggi wäre auf der im März neu asphaltierten Rennstrecke sogar 1.34,2 min gefahren, was einerseits unglaublich erscheint, mit einem Qualifyer-Reifen andererseits durchaus möglich sein könnte: Spezialisten von Ducati haben errechnet, dass sich die Rundenzeiten im Renntrimm durch den neuen Asphalt im Bereich niedriger 1.35er bewegen werden.

Glaubwürdige Quellen sprechen hingegen von genau solchen Rundenzeiten, welche immerhin 0.6 sec unter dem aktuellen Rundenrekord liegen und Biaggi in vielversprechender Form erscheinen lassen.

Max Biaggi trat 2012 nach seinem zweiten Superbike-WM-Titel zurück. Er holte in Misano 2012 und 2010 lupenreine Doppelsiege, 2011 wurde er zweimal Zweiter.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 15:20, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Sa. 16.01., 15:45, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
  • Sa. 16.01., 16:15, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
  • Sa. 16.01., 16:40, Motorvision TV
    Dakar Series China Rally 2017
  • Sa. 16.01., 17:30, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Sa. 16.01., 17:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Meisterschaft
  • Sa. 16.01., 17:35, Motorvision TV
    Dakar Series Merzouga Rally 2017
  • Sa. 16.01., 17:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 17:55, ATV
    Bauer sucht Frau
  • Sa. 16.01., 18:00, Das Erste
    Sportschau
» zum TV-Programm
6DE