Yamaha: John Hopkins oder Youngster Cameron Beaubier?

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Sylvain Guintoli wird nach Malaysia auch beim Superbike-WM-Event Ende Mai in Donington Park fehlen. Das Yamaha-Werksteam sucht Ersatz für den Ex-Weltmeister und redet mit zwei Hochkarätern.

Nach seinem schweren Sturz in Superpole 2 in Imola musste Ex-Weltmeister Sylvain Guintoli in Malaysia pausieren. Auch beim kommenden Superbike-WM-Event in Donington Park wird der Franzose nach einer Knöchel-Operation fehlen. Geplante Rückkehr ist Mitte Juni in Misano.

Beste Chancen auf den Platz in England haben Cameron Beaubier und John Hopkins.

Yamaha USA macht sich für den 23-jährigen Beaubier stark, derzeit hinter seinem Teamkollegen Josh Hayes Zweiter der US-Meisterschaft. Der Youngster aus Roseville ist eines der größten US-Talente der letzten Jahre und sammelte vor seiner MotoAmerica-Zeit internationale Erfahrung im Red Bull Rookies Cup, der Spanischen 125er-Meisterschaft und der 125er-WM.

Ebenfalls in Frage kommt sein Landsmann John Hopkins, der sich in der Britischen Superbike-Meisterschaft bei Epayme Yamaha verdingt. Als bester Yamaha-Fahrer ist Hopkins nach vier Rennen aber nur Gesamt-15.

Hopkins ist neun Jahre älter als Beaubier und hat in seinen 29 Superbike-WM-Läufen nur eine herausragende Leistung gezeigt: 2011 fuhr er mit Wildcard in Silverstone mit einer Suzuki GSX-R1000 auf Pole und wurde im ersten Lauf Fünfter. Bis heute sein bestes Superbike-Ergebnis. In seiner einzigen kompletten Superbike-Saison 2012 fuhr der verletzungsgeplagte ehemalige MotoGP-Pilot für Crescent Suzuki nur zweimal in die Top-10 und wurde enttäuschender WM-19.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 23.11., 17:15, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Mo. 23.11., 18:10, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 23.11., 18:35, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 23.11., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 23.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 23.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 23.11., 19:30, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 23.11., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 23.11., 21:20, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo. 23.11., 21:50, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
» zum TV-Programm
6DE