Resch: «In drei Jahren Weltmeister»

Von Ivo Schützbach
«Ich will 2010 konstant in die Top-10 fahren», sagt Roland Resch

«Ich will 2010 konstant in die Top-10 fahren», sagt Roland Resch

Roland Resch (25) vergnügt sich königlich beim Training in Australien. Statt Schneechaos hat er Hitzewelle.

«Zusammen mit Andrew Pitt tue ich jeden Tag Radlfahren, Schwimmen, Laufen, Wakeboarden – bei 45 Grad Celsius!»

Resch hat inzwischen auch die ersten Trainingsrunden mit einer Standard-BMW in Eastern Creek absolviert. Er will sich auf die Saison so gewissenhaft wie noch nie vorbereiten.

«Ich würde mich schlecht fühlen, wenn ich meinen Trainingsplan nicht einhalte», hält der Wiener fest. «Mit dem Team Reitwagen BMW habe ich 2010 eine extrem grosse Chance zu zeigen, was ich kann. In drei Jahren will ich Weltmeister sein! Ich fahre die WM nicht mit, nur damit ich sagen kann, ich fahre WM. Dafür bin ich zu ehrgeizig. Wenn ich das Sprungbrett dieses Jahr nutzen kann, sind meine Pläne nicht so unrealistisch. Wir haben 2010 sicher eines der besten Privatteams und super Material. Bis ich ganz oben stehe, muss ich aber weiterhin hart arbeiten. Noch mehr trainieren, besser Motorradl fahren, noch mehr mental arbeiten. Dann bin ich zuversichtlich, dass ich das schaffe.»

Reschs Ziele für 2010: «Anhand unserer Ressourcen traue ich mir zu, dass ich permanent in die Top-10 fahren kann. Irgendwann möchte ich auch mal aufzeigen, was ich kann und in die Top-5 fahren. Das muss drin sein in diesem Jahr. Ich werde wie immer alles geben!»

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 02.12., 23:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 02.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 00:20, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 03.12., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 01:45, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 03.12., 02:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Fr.. 03.12., 02:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 03.12., 03:00, Motorvision TV
    Truck World
  • Fr.. 03.12., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 05:35, Motorvision TV
    Super Cars
» zum TV-Programm
3DE