U21-WM: Alle Deutschen scheitern an der Qualifikation

Von Jan Sievers
Speedway-U21-WM
Stralsund: David Bellego vor Nicklas Porsing, Kacper Gomolski und Joel Andersson

Stralsund: David Bellego vor Nicklas Porsing, Kacper Gomolski und Joel Andersson

Die Finals zur Speedway-Junioren-Weltmeisterschaft finden erneut ohne deutsche Beteiligung statt. Huckenbeck, Maaßen, Härtel und Erik Riss sind raus.

Kai Huckenbeck und Danny Maassen konnten in Stralsund den Heimvorteil bei der Qualifikation zu den Junioren-WM-Finales nicht nutzen. Die beiden Norddeutschen schafften es am Strelasund bei der schwersten Qualirunde des Wochenendes nicht in die Top-5, die sich für die dreiteilige Junioren-WM qualifizierten.

Vizeweltmeister Piotr Pawlicki konnte das Rennen vor Junioren-Europameister Mikkel Michelsen gewinnen, der seinen Landsmann Nicklas Porsing im Stechen um Platz 2 bezwang. Ein weiteres Stechen um die Plätze 4 bis 7 musste her, bei dem sich Kacper Gomolski vor David Bellego und Oliver Berntzon durchsetzen konnte. Ilya Chalov fiel nach Maschinenschaden aus.

Der Deutsche Meister Kai Huckenbeck hätte zwei Zähler mehr gebraucht, um sich dem Stechen um die letzten WM-Plätze anzuschließen.

Bei der zweiten von insgesamt drei Qualifikationsrunden schlug sich Michael Härtel achtbar. Trotz zweier Stürze holte der Bayer in Terenzano immerhin noch sieben Punkte. Drei Läufe reichten jedoch nicht aus, um sich für die Finalrunden zu qualifizieren. Die beiden Disqualifikationen kosteten ihn seine erste Teilnahme bei der WM-Endrunde.

Auch Erik Riss schaffte die Qualifikation mit dem zwölften Platz in Italien nicht. Wie in Stralsund mussten auch südlich der Alpen gleich zwei Stechen gefahren werden.

Tagessieger wurde Vaclav Milik vor Nikolaj Busk Jakobsen. Damit sind auch in diesem Jahr keine Deutschen bei den drei Finalrunden um die Speedway-U21-Weltmeisterschaft dabei.

Mit Kevin Wölbert und Frank Facher schafften es zuletzt im Jahr 2010 zwei Deutsche, im Kampf um die Krone der Junioren mitzukämpfen.

Nach der dritten Qualifikationsrunde in Leicester am kommenden Samstag stehen die Teilnehmer für die am 19. Juli in Lonigo beginnende U21-Weltmeisterschaft fest. Die Quali im Süden Englands findet ohne deutsche Beteiligung statt.

Ergebnisse Speedway-U21-Qualifikation 1 Stralsund/D:

Qualifiziert für Junioren-WM-Finales:
1. Piotr Pawlicki (PL) 13 Punkte
2. Mikkel Michelsen (DK) 11+3
3. Nicklas Porsing (DK) 11+2
4. Kacper Gomolski (PL) 10+3
5. David Bellego (F) 10+2

Ausgeschieden:
6. Oliver Berntzon (S) 10+1
7. Ilya Chalov (RUS) 10+0
8. Adam Ellis (GB) 8
9. Kai Huckenbeck (D) 8
10. Aleksandr Loktaev (RUS) 6
11. Andrejs Lebedevs (LV) 6
12. Stanislav Mielniczuk (UA) 5
13. Michal Skurla (CZ) 4
14. Danny Maassen (D) 4
15. Joel Andersson (S) 3
16. Kenny Wennerstam (S) 1

Ergebnisse Speedway-U21-WM-Qualifikation 2 Terenzano/I:

Qualifiziert für Junioren-WM-Finales:
1. Vaclav Milik (CZ) 14+3 Punkte
2. Nikolaj Busk Jakobsen (DK) 14+2
3. Fredrik Engman (S) 12
4. Szymon Wozniak (PL) 11+3
5. Jonas Andersen (DK) 11+2

Ausgeschieden:
6. Krystian Pieszczek (PL) 11+1
7. Roland Benko (H) 8
8. Michael Härtel (D) 7
9. Nicolas Vicentin (I) 7
10. Michele Castagna (I) 6
11. Ladislav Vida (SLO) 5
12. Erik Riss (D) 4
13. Matic Ivacic (SLO) 3
14. Giorgio Trentin (I) 3
15. Jannik Klein (A) 2
16. Karlo Majnic (SLO) 2

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 16.06., 08:40, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Mi.. 16.06., 09:00, Eurosport 2
    EWC All Access
  • Mi.. 16.06., 09:15, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Mi.. 16.06., 09:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Mi.. 16.06., 09:30, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Mi.. 16.06., 10:05, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Mi.. 16.06., 10:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 16.06., 10:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 16.06., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 16.06., 11:05, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
» zum TV-Programm
7DE