Isaac Vinales: In Moto2 eine Niete, in SSP-WM Top-3

Von Kay Hettich
Supersport-WM
Isaac Vinales eroberte in Magny-Cours sein erstes SSP-Podium

Isaac Vinales eroberte in Magny-Cours sein erstes SSP-Podium

Beim Supersport-Meeting 2019 in Magny-Cours brauste Isaac Vinales als Zweiter auf das Podium. Der Spanier bestätigt in seiner Debüt-Saison, Weltmeisterschaft, dass die Moto2 eine gute Schule ist.

Das Podium von Issac Vinales in Magny-Cours kam mit Ansage. Bereits in Portimão kämpfte er mit Federico Caricasulo um den Sieg, als ihn ein Defekt zur Aufgabe zwang. Als Caricasulo in Magny-Cours in Runde 4 stürzte, lag der Spanier noch auf Rang 6, kämpfte sich dann aber konsequent nach vorne, vorbei unter anderem am mehrfachen Vizeweltmeister Jules Cluzel.

Nur Vinales hielt mit Lucas Mahias bis zum Zielstrich mit, der bei seinem Heimrennen für den ersten Kawasaki-Sieg seit Kenan Sofuoglu in Portimão 2017 sorgte. Dabei sprachen die Umstände eher gegen ein erfolgreiches Wochenende. «Bei den vielen Stürzen bin ich mit dem Ergebnis echt zufrieden», sagte Vinales. «In Magny-Cours habe ich es endlich aufs Podium geschafft. Insgesamt war das Wochenende hart. Die Strecke war neu für mich und wir wegen des wechselhaften Wetters hatten wir im Training und Qualifying nur wenig Zeit im Trockenen.»

Vinales ist nicht der erste ehemalige Moto2-Pilot, der in der Supersport-WM überzeugt. Jules Cluzel, Randy Krummenacher oder auch Weltmeister Sandro Cortese gaben ihren Karrieren aus der Moto2 kommend neue Impulse. Dabei erreichte Vinales in der Moto2 nur selten die Punkteränge.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 24.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 24.10., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 24.10., 19:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 24.10., 20:15, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Morocco Desert Challenge
» zum TV-Programm
5DE