MotoGP: Doppel-Sensation bei KTM

Sachsenring Classic 2017 mit International Classic GP

Von Frank Aday
Die Eintrittskarten für die ADAC Sachsenring Classic sind ab Anfang Dezember erhältlich

Die Eintrittskarten für die ADAC Sachsenring Classic sind ab Anfang Dezember erhältlich

Die Vorbereitungen für die ADAC Sachsenring Classic zum 90-jährigen Jubiläum der Rennstrecke laufen auf Hochtouren. Eines der Highlights: Die Rennen des International Classic Grand Prix (ICGP).

Die International Classic Grand Prix (ICGP) wurde 1999 als weltweite Rennserie ins Leben gerufen. Der Gedanke dabei ist, den Grand Prix-Rennsport der Jahre 1974 bis 1984 neu aufleben zu lassen. Gefahren wird mit ehemaligen Grand Prix und Werksmaschinen. Dabei handelt es sich um Zweitakt-Motorräder mit 250 ccm beziehungsweise 350 ccm Hubraumvolumen. Im Rennkalender des Jahres 2016 waren unter anderen die Grand Prix-Kurse von Assen und Mugello und ein Überseerennen in Brasilien vertreten. Mit dem Sachsenring wird die Rennserie in 2017 durch einen weiteren Grand Prix-Kurs ergänzt.

Gemanagt wird der International Classic Grand Prix vom ehemaligen Grand Prix-Gewinner Eric Saul aus Frankreich. Zudem sind in der Serie der ehemalige französische Vizeweltmeister Guy Bertin, der mehrfache Schweizer Vizeweltmeister Bruno Kneubühler oder aber auch der frühere GP-Teilnehmer und Deutscher 250-ccm-Straßenmeister von 1975 Harald Merkl dabei.

Als Lokalmatador geht in der 250-ccm-DDR-Meister von 1985 Stefan Tennstädt aus Rodewisch an den Start.

Die ADAC Sachsenring Classic findet 2017 zum vierten Mal in Folge statt. Über 30.000 Besucher kamen im Vorjahr zur Veranstaltung. Sie ist deutschlandweit die einzige Veranstaltung, bei welcher sowohl Automobile als auch Motorräder früherer Baujahre an den Start gehen.

Offenes Fahrerlager, Boxengassenzugang, Autogramm- und Interview- runden sowie familienfreundliche Eintrittspreise garantieren ein einzigartiges Motorsporterlebnis.

Die Eintrittskarten für die ADAC Sachsenring Classic sind ab Anfang Dezember am Sachsenring und unter www.sachsenring-classic.de erhältlich.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Kanada-Sieg nur dank Max Verstappen

Von Dr. Helmut Marko
​Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com den Kanada-GP. Er äussert sich zu den überragenden Qualitäten von Max Verstappen, zur harten Strafe für Pérez und zu den Red Bull-Junioren.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 13.06., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 14.06., 00:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr. 14.06., 00:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr. 14.06., 01:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr. 14.06., 02:15, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr. 14.06., 03:25, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr. 14.06., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 14.06., 05:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 14.06., 05:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Fr. 14.06., 05:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6