Carlin Dunne am Pikes Peak tödlich verunfallt

Von Rolf Lüthi
Strassensport

Am Bregrennen auf den Pikes Peak in Colorado/USA ist der Amerikaner Carlin Dunne wenige Meter vor dem Ziel tödlich verunfallt. Er für einen Prototypen der Ducati Streetfighter V4.

Zuvor sicherte sich Carlin Dunne mit dem Prototypen der Ducati Streetfighter V4, welche auf der Ducati Panigale V4 basiert, die Pole Position und dominierte die ersten drei Durchgänge des berühmten Bergrennens auf den 4301 m hohen Pikes Peak. Das Rennen fand zum 97. Mal statt; seit 2011 ist die Strecke durchgehend asphaltiert.

Kurz vor der Zieldurchfahrt verlor Dunne bei hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Motorrad und kam zu Sturz. Er verschied noch auf der Unfallstelle. Dunne wurde 36 Jahre alt; er hatte zuvor das Pikes Peak Bergrennen vier Mal gewonnen.

Das 20 km lange Rennen auf den Pikes Peak fand seit 1916 zum 97. Mal statt, Dunne ist in dieser langen Geschichte das siebte Todesopfer.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 26.05., 18:10, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 26.05., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 26.05., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 26.05., 18:40, Motorvision TV
Bike World
Di. 26.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 26.05., 20:00, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship 2020
Di. 26.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Eishockey WM 2019 Spiel um Bronze RUS - CZE & Finale FIN - CAN
Di. 26.05., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 26.05., 21:00, MDR
Die B 96 - Legendäre Fernstraße
Di. 26.05., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
» zum TV-Programm