Arenacross Sheffield: Carl Ostermann triumphiert!

Von Frank Quatember
Supercross
Carl Ostermann hatte beim Arenacross in Sheffield keine Mühe

Carl Ostermann hatte beim Arenacross in Sheffield keine Mühe

Für den deutschen Husqvarna-Piloten Dominique Thury endete die fünfte Arenacross-Runde im britischen Sheffield enttäuschend. Junior Carl Ostermann (KTM) aus Bonn holte dagegen überlegen den Finalsieg.

In der prallgefüllten Sheffield-Arena hatte es der Sachse Dominque Thury gegen die hochkarätige Konkurrenz aus Frankreich und Großbritannien wie erwartet schwer. In den ersten beiden Läufen der Pro-Klasse schaffte es der deutsche Husqvarna-Pilot nicht unter die Top-8, die sich direkt für das Finale qualifizierten. Im anschließenden Last-Chance verlor er bereits das erste Duell gegen Lokalmatador Matt Bayliss.

Im Finale setzte sich SX-Spezialist Cedric Soubeyras vor seinem härtesten Kontrahenten Thomas Ramette (beide Suzuki) und dem dritten Franzosen Fabien Izoird (Honda) durch. Damit führt 'Soub' weiterhin die Gesamtwertung der britischen AX-Serie an.

In der Supermini-Klasse war es erneut MAOAM-Racer Carl Ostermann, der das Finale überlegen für sich entschied. Die einheimische Konkurrenz hatte dem 13-jährigen aus Bonn wenig entgegenzusetzen. Dementsprechend zufrieden meinte Ostermann: «Holeshot und weg. Die Strategie von Collin Dugmore hat perfekt funktioniert. Es war eine fantastische Nacht in Sheffield

In der Gesamtwertung liegt Ostermann noch auf Rang 2 aufgrund der verpassten Runde in Newcastle. Das Finale der Supermini-Klasse steigt am 17. Februar in der berühmten Londoner Wembley-Arena.

Ergebnisse

Pro Klasse Finale:

1. Cedric Soubeyras
2. Thomas Ramette
3. Fabien Izoird
4. Adam Chatfield
5. Hugo Basaula
6. Cyrille Coulon
7. Charles Lefrancois
8. Joe Clayton
9. Adrien Escoffier
10. Julien Lebeau

Pro Serie Gesamt:

1. Cedric Soubeyras, Team FRO Systems, 106 points
2. Thomas Ramette, SR75 World Suzuki, 103
3. Charles Lefrancois, Buildbase Honda, 83
4. Fabien Izoird, Buildbase Honda, 81
5. Cyrille Coulon, SR75 World Suzuki, 76

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 04.06., 15:20, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Sonntag - Kranke Seele bei Spitzensportlern" vom 31.10.2004
Do. 04.06., 15:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Montag - Wenn Pferde schreien könnten" vom 16.11.1981
Do. 04.06., 15:30, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Do. 04.06., 15:50, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Sonntag - Die Zukunft des Doping" vom 04.10.2009
Do. 04.06., 16:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sportmosaik - Radsport: Die Qualen der Letzten" vom 28.06.1973
Do. 04.06., 16:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv
Do. 04.06., 16:15, Hamburg 1
car port
Do. 04.06., 16:20, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Sonntag - Das Gen-Pferd" vom 23.10.2005
Do. 04.06., 16:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Montag - Porträt Hans Orsolics" vom 09.12.1985
Do. 04.06., 17:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Sonntag - Das Drama Lanzinger" vom 09.03.2008
» zum TV-Programm