Tyla Rattray hofft auf gute Starts

Von Robert Poensgen
Supercross
28

28

Tyla Rattray geht zuversichtlich in die vierte Runde des AMA-Supercross am morgigen Samstag in Oakland.

Rattrays Supercross-Debüt-Saison begann nach Wunsch: Gleich in Anaheim landete der Südafrikaner auf dem Podium, hinter seinen Teamkollegen Josh Hanson und Broc Tickle.
Doch noch vor Phoenix verletzte sich der Pro Circuit Kawasaki-Pilot am Handgelenk.

«Es war ein blöder Trainingssturz», bedauert Rattray. «Phoenix lief dann trotzdem ganz gut. Erst habe ich mein Vorlauf-Rennen gewonnen und im Finale lag ich dann auf Rang 4, bis die Schmerzen in der Hand zu gross wurden.»

«Das Handgelenk bereitet mir für Oakland keine grosse Sorge. Wenn ich die Starts gut hinkriege, dann kann ich schon an diesem Wochenende wieder auf dem Podium stehen», ist Rattray überzeugt.

Rattray ist zurzeit Sechster der Lites-Westcoast-Gesamtwertung.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 24.01., 22:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 23:20, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Mo. 25.01., 00:10, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mo. 25.01., 00:40, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 02:30, ServusTV
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
» zum TV-Programm
6DE