Montpellier: Do und Izoird französische Champions

Von Frank Quatember
Supercross
Platz 4 beim Saisonfinale reichte Fabien Izoird zum Meistertitel

Platz 4 beim Saisonfinale reichte Fabien Izoird zum Meistertitel

Thomas Do triumphiert in der SX2 nach hartem Kampf über Florent Richier. Der langhaarige Fabien Izoird holt sich den Titel in der SX1-Klasse.

Die französische SX-Serie endete vergangenen Samstag mit dem Finale in der Park&Suites Arena in Montpellier. In der SX1-Klasse sammelte der in Deutschland bestens bekannte Fabien Izoird mit Rang 4 im Finale genügend Punkte für den Gesamtsieg und verwies Cedric Soubeyras auf Platz 2. Das mitternächtliche Finale bestimmte überlegen Gregory Aranda, der aufgrund seines Engagements in der deutschen SX-Serie für den französischen SX-Titel nicht in Frage kam. Aranda war deutlich der schnellste Pilot des Abends, schaffte auch in der 'Superpole' die schnellste Runde.

In der Prinzenklasse SX 2 begeisterten Thomas Do (18) und Florent Richier (31) im Duell der Generationen. Nach einem kontaktreichen Kampf auf Messers Schneide im SX2-Finale überquerte Do als Erster den Zielsprung und wurde knapp, aber verdient neuer französischer Meister. Der neue Champion wird in Kürze nach Kalifornien fliegen, um dort die US Westküstenmeisterschaft zu bestreiten.

Ergebnisse SX Montpellier:

Finale SX2 :
1. Do
2. Richier
3. Sallefranque
4. Lopes
5. Muratori
6. Lozzi
7. Aubin
8. Le Hir
9. Barcelo
10. Kappel

Finale SX1 :
1. Aranda
2. Teillet
3. Soubeyras
4. Izoird
5. Rombaut
6. Bonini
7. Lefrançois
8. Clermont
9. Ramette
10. Escoffier

Gesamtstand SX2
1. Do, 342 pts
2. Richier, 338 pts
3. Irsuti, 302 pts
4. Sallefranque, 241 pts
5. Le Hir, 218 pts

Gesamtstand SX1
1. Izoird, 168 pts
2. Soubeyras, 157 pts
3. Coulon, 119 pts
4. Taillet, 101 pts
5. Rombaut, 92 pts

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 12:15, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Do. 29.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 29.10., 13:15, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Do. 29.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 29.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 29.10., 14:05, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Do. 29.10., 14:15, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Do. 29.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 29.10., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 29.10., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
7DE