Supermoto-DM Schaafheim: Doppelsieg von Markus Class

Von Peter Fuchs
Supermoto-DM
Mit zwei zweiten Plätzen verteidigte Andre Plogman bei der Supermoto-DM in Schaafheim seine Führung in der Gesamtwertung. Die beiden Rennsiege in Hessen räumte jedoch Husqvarna-Ass Markus Class ab.

Beim Start zum ersten Rennen ging Markus Class in Führung, Andre Plogmann, Markus Volz, Manuel Hagleitner und Andreas Buschberger folgten. Derweil bildeten die beiden Suzuki von Dirk Spaniol und Jan Deitenbach das Ende des Feldes. Spaniol musste wegen Verspätung beim Vorstart aus der letzten Position los, Deitenbach hatte den Start komplett verhauen.

Vorne setzten sich Class und Plogmann rasch etwas ab, Class war nicht mehr ganz so dominant wie im Training. In der Verfolgergruppe verabschiedete sich Buschberger relativ früh mit einem Sturz ans Ende des Feldes. So donnerten Volz, Hagleitner, Rudi Bauer und Peter Banholzer im Minimalabstand um den Kurs, an der Reihenfolge änderte sich bis zum Ziel nichts mehr. Der junge Däne Simon Vilhelmsen (Husqvarna) kam auf Platz 7 ins Ziel, dahinter Spaniol und Deitenbach.

Hagleitner angeschlagen

Im zweiten Lauf war es erneut Class, der den Start gewann. Doch schon im Offroad schob sich Plogmann mit einer kernigen Attacke vorbei. Volz nutze ebenfalls die Gelegenheit und machte einen Platz gut. Hagleitner ging unabhängig davon schwer zu Boden und war out. Zum Glück konnte der Österreicher, wenn auch etwas angeschlagen, auf eigenen Beinen die Strecke verlassen. Class schob sich in der zweiten Runde schon wieder an Volz vorbei und machte Jagd auf Plogmann, den er zur Rennmitte ebenfalls überholen konnte. So ging das Duo am Ende mit respektablem Vorsprung durchs Ziel.

In der Verfolgergruppe stürzte Buschberger erneut und klemmte dabei Bauer ein. So konnten Deitenbach, Michael Kartenberg und Banholzer die Jagd nach Volz auf Platz 3 aufnehmen. Doch wie im ersten Durchgang erlaubte sich Routinier Volz keinen Fehler und rettete knapp seinen zweiten Podestplatz an diesem Tag vor dem starken Verfolger-Trio. Dahinter komplettierten Steffen Albrecht (Husqvarna), Vilhelmsen, Buschberger und Bauer die Top-Ten.

Resultate SuperMoto IDM Schaafheim/D:

S1 – 1. Lauf

1 Markus Class (D) Husqvarna
2 Andre Plogmann (D) Suzuki
3 Markus Volz (D) Husqvarna
4 Manuel Hagleitner (A) KTM
5 Rudolf Bauer (A) KTM
6 Peter Banholzer (D) Yamaha
7 Simon Vilhelmsen (DK) Husqvarna
8 Dirk Spaniol (D) Suzuki
9 Jan Dominik Deitenbach (D) Suzuki
10 Michael Kartenberg (D) KTM

S1 – 2. Lauf

1 Markus Class (D) Husqvarna
2 Andre Plogmann (D) Suzuki
3 Markus Volz (D) Husqvarna
4 Jan Deitenbach (D) Suzuki
5 Michael Kartenberg (D) KTM
6 Peter Banholzer (D) Yamaha
7 Steffen Albrecht (D) Husqvarna
8 Simon Vilhelmsen (DK) Husqvarna
9 Andreas Buschberger (A) Husqvarna
10 Rudolf Bauer (A) KTM

Meisterschaftsstand nach 8 von 12 Läufen

1 Andre Plogmann (D) Suzuki, 164 Punkte
2 Markus Volz (D) Husqvarna, 144
3 Markus Class (D) Husqvarna, 139
4 Manuel Hagleitner (A) KTM, 131
5 Petr Vorlicek (CZ) Suzuki, 120
6 Jan Deitenbach (D) Suzuki, 112
7 Lukas Höllbacher (A) Husqvarna, 106
8 Peter Banholzer (D) Yamaha, 100
9 Andreas Buschberger (A) Husqvarna, 97
10 Steffen Albrecht (D) Husqvarna, 91

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 25.11., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mi. 25.11., 16:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Mi. 25.11., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 25.11., 16:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 25.11., 16:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 25.11., 17:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 17:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Mi. 25.11., 19:00, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:00, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
» zum TV-Programm
7DE