Willy Grauf ohne Vertrag

Von Tommy Benkert
Willy Grauf

Willy Grauf

Das Taunus-Moto-Racing kündigte dem Mittelfranken einseitig den Fahrervertrag

Grauf bestritt die Saison 2008 (in der Klasse S2) durchweg in Top-10 Rängen, auch für 2009 war die S2-Saison für den talentierten Heisssporn aus Flachslanden im Team Taunus-Moto-Racing fest eingeplant.

Anläßlich einer Show-Veranstaltung im Januar in Friedrichshafen zeigte sich Grauf - offensichtlich ohne Rücksprache mit dem Team - auf einer privaten Kawasaki.

«Wir haben schon einiges an Budget in Willy reingesteckt. Leider war für uns keine weitere Zusammenarbeit möglich, da die grundlegende Kommunikation in keinster Weise funktionierte. Auch der nicht abgestimmte Einsatz mit der Kawasaki ist uns und unserem Mitsponsor Zupin-Husqvarna sauer aufgestossen», so Teamchefin Fleischer.

Das Team Taunus-Moto-Racing hat nun den Vertrag mit sofortiger Wirkung einseitig aufgehoben. Auch Mitsponsor Zupin-Husqvarna hat die Unterstützung zurückgezogen.

Verbleibender Teamfahrer ist Stefan Freyermuth, der die Klasse S1 auf einer Husqvarna SM450 betreitet.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari: Wer soll auf dem Schleudersitz Platz nehmen?

Mathias Brunner
Es ist einer der reizvollsten Posten in der Königsklasse, aber ein Job mit Stress-Garantie: Teamchef bei Ferrari. Mattia Binotto hatte davon die Nase voll, aber wer soll folgen? Erneut gibt’s bei Ferrari viel Unruhe.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 05.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:55, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:55, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3