SX München: Schlimmer Sturz von Versluis im Training

Von Frank Quatember
ADAC Supercross Cup
Dave Versluis wird derzeit im Uniklinikum München operiert

Dave Versluis wird derzeit im Uniklinikum München operiert

Startet der ADAC Supercross Cup in München mit einer Katastrophe? Schon im ersten Training stürzte Dave Versluis schwer. Er wird zur Stunde operiert.

Der Gesamtführende der SX2-Serienwertung, der Holländer Dave Versluis, kam heute beim ADAC Supercross Cup in der Münchner Olympiahalle schwer zu Fall. Im allerersten freien Training sprang der 20-Jährige auf der Castrol Power-Suzuki am Zieltable zu kurz und schlug heftig in den Boden der Olympiahalle ein.

Teamchef Michael Peters schildert die besorgniserregende Situation: «Zunächst hatte Dave kein Gefühl in den Beinen. Er ist dann in das Uniklinikum München gebracht worden und vor der anstehenden Operation hatte er nach eigener Aussage wieder Gefühl in den Beinen. Die OP betrifft die Wirbelsäule, die beim Sturz verletzt wurde, die anderen Verletzungen spielen keine so große Rolle.»

Dave Versluis, der das Gesamtklassement der SX2-Klasse zur Halbzeit der deutschen Supercross-Serie anführt, wird derzeit operiert, erst nach Beendigung des etwa vierstündigen Eingriffs lassen sich weitere Aussagen zum Gesundheitszustand des Holländers treffen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 24.11., 19:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 24.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 24.11., 19:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 24.11., 21:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 24.11., 21:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 24.11., 22:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Di. 24.11., 22:35, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
6DE