Macau GP, Q1: Hickman vor Rutter und Webb, Saiger 6.

Von Helmut Ohner
Tourist Trophy
Peter Hickman fuhr in ersten Qualifikationstraining die schnellste Zeit

Peter Hickman fuhr in ersten Qualifikationstraining die schnellste Zeit

Das erste Qualifikationstraining für den Macau Motorcycle Grand Prix sah Peter Hickman (BMW) vor dem achtfachen Sieger Michael Rutter (Honda) und Danny Webb (BMW) in Front. Horst Saiger (Yamaha) auf Rang 6.

Mit Peter Hickman setzte sich der Favorit auf den Sieg beim Suncity Group Macau Motorcycle Grand Prix mit 2:25,429 min. im ersten Qualifikationstraining an die erste Stelle der Zeitentabelle. Der BMW-Pilot verwies Michael Rutter (Honda) an die zweite Stelle. Der den achtfache Macau-Sieger büßte auf seinen britischen Landsmann fast eine Sekunde ein.

Die drittschnellste Zeit markierte auf dem in Chinas Spielermetropole gelegenen Straßenkurs der aktuelle IRRC-Superbike Gesamtsieger Danny Webb auf seiner BMW des Teams MGM by Penz13. Dahinter folgen mit Martin Jessopp (Ducati) und Gary Johnson (Kawasaki) zwei weitere Piloten aus Großbritannien.

Als schnellster Nicht-Brite erwies sich einmal mehr der in Liechtenstein lebende Österreicher Horst Saiger. Dem Yamaha-Piloten fehlten lediglich 0,139 Sekunden auf den Viertplatzierten. Hinter dem 23-fachen TT-Sieger John McGuinness, der bei seinem 20-jährigen Macau-Jubiläum eine Ducati Panigale steuert, nimmt Didier Garms (BMW) den zehnten Platz ein.

Ohne Zeit blieben Andrew Dudgeon und Raul Torras. Für Manxman Dudgeon dauerte seine Premiere beim Macau GP nur kurz. Bereits im freien Training zerstörte er seine BMW nachhaltig. Der Spanier Torras sorgte im freien Training für die zweite Unterbrechung, weil seine Yamaha nach einem Einschlag in die Streckenbegrenzung zu brennen begonnen hatte.

Erstes Zeittraining
1. Peter Hickman (GB), BMW, 2:25,429 min. 2. Michael Rutter (GB), Honda, 2:26,378. 3. Danny Webb (GB), BMW, 2:28,010. 4. Martin Jessepp (GB), Ducati, 2:28,746. 5. Gary Johnson (GB), Kawasaki, 2:28,829. 6. Horst Saiger (A), Yamaha, 2:28,885. 7. David Johnson (AUS), BMW, 2:29,288. 8. Derek Sheils (IRL), BMW, 2:29,358. 9. John McGuinness (GB), Ducati, 2:29,571. 10. Didier Grams (D), 2:31,146. Ferner: 13. Marek Červený (CS), BMW, 2:33,193.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 22.10., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 22.10., 19:20, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 22.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 22.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 22.10., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 22.10., 21:00, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport 1
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport HD
    Warm Up
» zum TV-Programm
6DE