Classic-TT: Neuseeländer Chris Swallow verunglückt

Von Helmut Ohner
Tourist Trophy
Chris Swallow

Chris Swallow

Im Rennen der Senior Classic TT ereignete sich im Bereich der Ballaugh Bridge ein Zwischenfall, bei dem der erfahrene Neuseeländer Chris Swallow tödlich verletzt wurde.

Die diesjährige Classic-TT wurde erneut von einem tödlichen Unfall überschattet. Wie der Manx Motor Cycle Club bestätigte, kam es im Rennen der Senior Classic-TT zu einem bedauerlichen Unfall. Im Bereich der bekannten Ballaugh Bridge stürzte der Neuseeländer Chris Swallow und erlag seinen Verletzungen.

Der aus Wellington stammende Swallow debütierte 2007 auf der Isle of Man. Fünf Jahre später errang er beim Classic Manx Grand Prix in den Klassen 350ccm und 500ccm jeweils einen zweiten Platz. Im Vorjahr beendete der 37-Jährige auf einer 1966 Linsdell Enfield die Senior Classic-TT an der vierten Stelle.

Schon sein Vater Bill Swallow beteiligte sich regelmäßig am Classic Manx Grand Prix. Sieben Mal gewann er ein Rennen als Sieger und hält heute noch den Runden- und Streckenrekord in der Klasse bis 350ccm.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 29.05., 19:05, Motorvision TV
Racing Files
Fr. 29.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 29.05., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 29.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker BA Trophy Wien 2010 Melzer - Haider-Maurer
Fr. 29.05., 20:55, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 29.05., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 29.05., 21:40, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
Fr. 29.05., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 29.05., 23:00, Eurosport
Motorsport
Fr. 29.05., 23:00, Motorvision TV
Formula Drift Championship
» zum TV-Programm