Glenn Irwin (BMW) denkt an die Tourist Trophy 2020

Von Helmut Ohner
Tourist Trophy
Nächstes Jahr könnten wir BSB-Star Glenn Irwin als Aktiver bei der Tourist Trophy sehen

Nächstes Jahr könnten wir BSB-Star Glenn Irwin als Aktiver bei der Tourist Trophy sehen

Als vierfacher Gewinner beim North West 200 denkt Glenn Irwin ernsthaft über die Teilnahme an der nächstjährigen Tourist Trophy nach, vorausgesetzt Tyco BMW würde ihm dafür ein Motorrad zur Verfügung stellen.

Anlässlich der Classic-TT auf der Isle of Man erhielt Glenn Irwin die Gelegenheit, eine brandneue BMW S1000XR um den Snaefell Mountain Course zu steuern. Wenige Minuten nachdem er vom Motorrad gestiegen war, offenbarte er gegenüber ukclubsport.com: «Es war einfach fantastisch. Das Ganze ist aber auch surreal, sogar der Anfang, wenn dir der Starter mit einem Klaps auf die Schulter auf die Reise schickt.»

«In der Senke von Bray Hill habe ich festgestellt, dass mein Motorrad so neu ist, dass es sogar noch den Restriktor hat, was mich ein bisschen geärgert hat. Aber im Nachhinein war es vielleicht ohnedies besser so. Es hat mich davon abgehalten, irgendwo zu schnell anzukommen, wie es mir vor einigen Tagen bei einer Besichtigungsrunde ergangen ist. Da wurde ich in Ramsey von der Polizei gestoppt, weil ich die Höchstgeschwindigkeit überschritten habe.»

«Den Straßenverlauf habe ich mir nicht wirklich eingeprägt. Vor einiger Zeit bin ich schon einmal mit dem Auto auf gesperrter Strecke eine Runde gefahren. Damals bin ich ziemlich unkonzentriert auf dem Beifahrersitz gesessen. Ich habe mir nicht vorstellen können, hier unter Umständen irgendwann einmal ein Rennen zu fahren. Das hat sich jetzt allerdings geändert. Der gesamte Snaefell Mountain Course ist einfach umwerfend.»

«Wenn mich TAS Racing fragen sollte, würde ich promt zusagen. Das habe ich Phillip Neill auch so gesagt. Ich denke, es wäre eine gute Idee, dass wir es zusammen machen, ohne Druck auf das Team und ohne Druck auf mich. Vorher müssen wir uns aber natürlich über eine Zusammenarbeit für 2020 einigen», so der vierfache North-West-200-Sieger  aus dem nordirischen Carrickfergus..

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 25.05., 18:20, Motorvision TV
Tour European Rally
Mo. 25.05., 18:50, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
Mo. 25.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 25.05., 19:15, Motorvision TV
Belgian Rally Cahmpionship
Mo. 25.05., 19:40, Motorvision TV
Icelandic Formula Off-Road
Mo. 25.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tischtennis WM 2003: Finale Herren Einzel Schlager - Se-Hyuk
Mo. 25.05., 20:55, Motorvision TV
FIM Superenduro World Championship
Mo. 25.05., 21:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Franz Klammer - 40 Jahre Olympiagold
Mo. 25.05., 21:25, Motorvision TV
FIM X-Trial World Championship
Mo. 25.05., 22:15, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm