Tourist Trophy

Macau GP: Peter Hickman dominiert erstes Zeittraining

Von Helmut Ohner - 14.11.2019 10:18

Schon im ersten Zeittraining zum 53. Macau Motorrad Grand Prix spielte Peter Hickman (BMW) seine Überlegenheit aus. Der Vorjahressieger distanzierte Michael Rutter um 1,7 Sekunden. Horst Saiger auf Platz 5.

Peter Hickman erwies sich einmal mehr als der dominierende Mann. Im ersten Qualifying für die 53. Auflage des Macau Motorrad GP prangte von der ersten gezeiteten Runde sein Name an der Spitze der Zeittabelle. Nach einer 2:25,100 Minuten auf dem Guia Circuit konnte es sich der britische BMW-Fahrer sogar leisten, seine Gegner die letzten zehn Minuten von der Box zu beobachten, wie sie sich an seiner Zeit die Zähne ausbissen.

Erst eine Minute vor Ende des Trainings konnte sich Rekordsieger Michael Rutter auf der infernalisch klingenden Honda RC213V mit einer Zeit 2:2:26,838 wieder an die zweite Stelle setzen, nachdem sich Ducati-Panigale-Pilot John McGuinness davor diese Position geschnappt hatte. Der 23-fache Tourist-Trophy-Sieger konnte damit seinen australischen Teamkollegen David Johnson mit über einer halben Sekunde Abstand auf Distanz halten.

Im Windschatten seines Freundes McGuinness holte sich der Österreicher Horst Saiger (IXS-Yamaha) auf 2:28,225, was in der Endabrechnung vor dem Iren Derek Sheils auf der einzigen Suzuki, dem Nordiren Lee Johnston (BMW) und dem überlegenen Gesamtsieger der IRRC Superbike 2019, dem Briten Davey Todd (BMW), den fünften Platz bedeutete. Vor dem morgigen zweiten Qualifying liegt der Deutsche Didier Grams (BMW) an der neunten Stelle.

1. Zeittraining
1. Peter Hickman (GB), BMW, 2:25,100 min. 2. Michael Rutter (GB), Honda, 2:26,838. 3. John McGuinness (GB), Ducati, 2:27,186. 4. David Johnson (AUS), Ducati, 2:27,693. 5. Horst Saiger (A), Yamaha, 2:28,225. 6. Derek Sheils (IRL), Suzuki, 2:29,829. 7. Lee Johnston (NIR), BMW, 2:30,136. 8. Davey Todd (GB), BMW, 2:30,294. 9. Didier Grams (D), BMW, 2:30,504. 10. Erno Kostamo (SF), BMW, 2:30,622. Ferner: Marek Cerveny (CS), BMW, 2:31,122. 16. Ian Hutchinson (GB), BMW, 2:31,811.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Honda hat nur einen Siegfahrer: Das rächt sich

Von Günther Wiesinger
Sollte Marc Márquez bei den ersten Grand Prix nicht fit sein, was sich klar abzeichnet, rächen sich die Management-Fehler von Honda und die kurzsichtige Fahrer-Politik.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 20.02., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 20.02., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 20.02., 23:15, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Do. 20.02., 23:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 20.02., 23:45, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 00:30, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship - OTR SuperSprint 1. Lauf
Fr. 21.02., 01:45, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 03:45, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 05:10, Motorvision TV
High Octane
Fr. 21.02., 05:15, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm
62