Klaus Klaffenböck: Die TT kann kommen!

Von Helmut Ohner
Klaus Klaffenböck mit neuem Beifahrer Darren Hope

Klaus Klaffenböck mit neuem Beifahrer Darren Hope

Der Ex-Weltmeister feiert Doppelsieg auf dem Schleizer Dreick.

Für Klaus Klaffenböck diente die Veranstaltung auf dem Schleizer Dreieck als letzter Test für die Rennen zur Tourist Trophy auf der Isle of Man.

Bei den beiden Läufen zur Internationalen Gespannmeisterschaft ging es für den Österreicher vor allem darum, sich auf seinen neuen Beifahrer Darren Hope einzustellen. Beim ersten gemeinsamen Auftritt in Most gab es noch arge Abstimmungsprobleme zwischen den beiden. «Wir mussten die Haltegriffe verändern, weil sich Darren damit nicht anfreunden konnte. Statt vier gibt es nur noch einen Haltebügel und seither klappt alles bestens», atmet der Seitenwagen-Weltmeister des Jahres 2001 erleichtert auf.

Natürlich war diese Erleichterung auch bei Darren Hope deutlich zu spüren. Der Brite, mit Nicky Crowe immerhin schon dreimal TT-Sieger, hatte schon an sich selbst gezweifelt. «Es ist für mich beruhigend, dass ich Klaus meine Fähigkeiten beweisen konnte. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir bei den Rennen auf der Isle of Man zu den Sieganwärtern zählen.»

Auch das Material bestand die Feuertaufe in Schleiz. «Wir haben sowohl das neue TT-Chassis, als auch den Motor getestet. Alles läuft bestens», so der 40-jährige Welser, «die Tourist Trophy kann kommen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 02.12., 23:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 02.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 00:20, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 03.12., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 01:45, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 03.12., 02:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Fr.. 03.12., 02:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 03.12., 03:00, Motorvision TV
    Truck World
  • Fr.. 03.12., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 05:35, Motorvision TV
    Super Cars
» zum TV-Programm
3DE