Horst Saiger fährt Tourist Trophy

Von Helmut Ohner
Tourist Trophy
Horst Saiger vor der berühmten Rundentafel

Horst Saiger vor der berühmten Rundentafel

Horst Saiger zählt zu Österreichs profiliertesten Strassenrennfahrern. Jetzt wagt sich der Steirer auch auf die Isle of Man.

Egal, ob Macau, North West 200 oder Terlicko, Horst Saiger hat bei all diesen Strassenrennen seine Duftspur hinterlassen. Der zweifache Schweizer Meister und erfahrene Endurance-WM-Pilot wird heuer auf der Isle of Man mit einer Kawasaki ZX-10R in den Klassen Superbike und Superstock an den Start rollen. Auch der Höhepunkt der TT-Woche, die abschliessende Senior-TT, ist fest eingeplant.

Spätestens seit seinem bemerkenswerten Debüt beim North West 200, wo Saiger die Ränge 16 und 10 belegen konnte, kennen ihn auch die Motorsportfans auf den britischen Inseln. Am Ende des Jahres zeigte er mit einem fünften Platz beim Macau Grand Prix nochmals seine Stärke. Sogar Tourist-Trophy-Seriensieger John McGuinness hatte damals das Nachsehen und zollte neidlos seinen Respekt.

«Grundsätzlich habe ich mich mit dem Veranstalter geeinigt. Aber bevor ich das Angebot von ihnen nicht schriftlich habe, ist auch noch nichts fix. Ohne die Hilfe von Kawasaki Schweiz und Hostettler wäre das Abenteuer überhaupt nicht machbar. Ausserdem hoffe ich, dass ich mein gesamtes Equipment bei Rico Penzkofer mitgeben kann und auch sein Zelt mitbenützen darf», erklärt Saiger.

Die Rennen auf der Isle of Man üben seit über 100 Jahren bei Fahrern und Zusehern eine eigene Faszination aus und spätestens seit den Erfolgen von Klaus Klaffenböck hat diese Veranstaltung auch in Österreich an Bekanntheit zugenommen. «Man wächst allmählich in die Szene der Strassenrennen hinein und irgendwann sollte man auch die Tourist Trophy gefahren sein, sonst fehlt etwas am Schluss.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 30.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 30.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 30.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 30.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 30.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Fr. 30.10., 20:45, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 30.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 21:30, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Fr. 30.10., 21:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 30.10., 22:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
7DE