Ian Hutchinson: «Mein Selbstvertrauen ist zurück»

Von Andreas Gemeinhardt
Tourist Trophy
Ian Hutchinson tritt beim Saisonauftakt der Britischen Superbike-Meisterschaft in Donington Park neben den beiden Stammpiloten Shane Byrne und Stuart Easton für das Team BPM Kawasaki an.

Im August 2014 kündigten das Team FXX Yamaha und Ian Hutchinson den Vertrag für die Britische Superbike-Meisterschaft aufgrund miserabler Resultate vorfristig. Hutchinson kam bei FXX nie zurecht und belegte letztendlich den indiskutablen 30. Platz in der BSB-Gesamtwertung. Auch bei den Straßenrennen erfüllte er im vergangenen Jahr die sehr hohen Erwartungen nicht.

Hutchinson musste sich nicht lange nach Alternativen umsehen, denn im Team Paul Bird Motorsport bekam er bald eine neue Chance. Der achtfache Tourist Trophy-Sieger wird in der Saison 2015 bei den Roadracing-Events für PBM Kawasaki antreten. Außerdem bestreitet Hutchinson zum BSB-Saisonauftakt in Donington Park (4. bis 6. April) die Rennen der Britischen Superbike-Meisterschaft.

«Neben den Vorsaisontests in Spanien gehört das kommende Renn-Wochenende zu den wichtigsten Stationen meiner Vorbereitung auf die Tourist Trophy und die anderen Straßenrennen», erklärte der 35-jährige Brite. «Der Zusammenhalt im Team ist großartig. Shakey und Stewart haben mich vom ersten Tag an hervorragend unterstützt, so konnte ich auch mein Selbstvertrauen zurückgewinnen.»

«Bei den bisherigen Tests war ich vielleicht ein wenig zu vorsichtig, unsere Entwicklungsarbeit hat das jedoch nicht beeinflusst. Wir haben sehr gute Fortschritte erzielt, aber in der Britischen Superbike-Meisterschaft erwartet mich starke Konkurrenz. Ich werde versuchen, mich davon nicht ablenken zu lassen und möchte in Donington Park eine solide und vor allem fehlerfreie Vorstellung abliefern.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 01.03., 18:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Mo.. 01.03., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo.. 01.03., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo.. 01.03., 19:30, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo.. 01.03., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo.. 01.03., 20:55, Motorvision TV
    King of the Roads
  • Mo.. 01.03., 21:15, DMAX
    Der Geiger - Boss of Big Blocks
  • Mo.. 01.03., 21:45, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • Mo.. 01.03., 22:30, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo.. 01.03., 23:05, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
» zum TV-Programm
6AT