Southern 100: Martin verzichtet, Dunlop springt ein

Von Helmut Ohner
Tourist Trophy
Guy Martin denkt noch nicht an seine Rückkehr zum Straßenrennsport

Guy Martin denkt noch nicht an seine Rückkehr zum Straßenrennsport

Ohne Guy Martin wird am 14. Juli das Southern 100 auf der Insel Man über die Bühne gehen, dafür kann der veranstaltende Club mit TT-Größen wie Michael Dunlop, Ivan Lintin und Dean Harrison aufwarten.

Nach seinem schweren Sturz beim Ulster Grand Prix entschloss sich Guy Martin zu einer zeitlich unbestimmten Auszeit. Schon früh ließ der exzentrische Brite verlauten, dass er weder am North West 200, noch an der Tourist Trophy teilnehmen werde, weil er anstatt dessen einen Start beim «Great Divide Mountain Bike Route», einem über 4.418 Kilometer führenden Mountainbike-Rennen entlang der Rocky Mountains, geplant habe.

Obwohl Martin betreffend einer Rückkehr zum Straßenrennsport keinerlei Aussagen tätigte, machte sich der Organisator des Southern 100 auf der Insel Man Hoffnungen, dass er bei ihrer Veranstaltung seinen Platz im Team von Tyco BMW wieder einnehmen könnte, doch daraus wurde nichts. «Guy hat mir in einem Telefonat bestätigt, dass er dieses Jahr nicht kommen wird», ließ George Peach, Sekretär vom Veranstalterclub, Manx Radio wissen.

Mit dem den Tourist-Trophy-Siegern Michael Dunlop, Dean Harrison und Ivan Lintin sowie Dan Kneen - der Lokalmatador feiert auf dem in der Nähe von Castletown liegenden Billown Circuit nach einer langwierigen Trainingsverletzung, die ihn zum Startverzicht beim North West 200 und der Tourist Trophy zwang, sein Comeback - ist das Teilnehmerfeld auch ohne Martin hochkarätig besetzt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 26.11., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do. 26.11., 17:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 17:55, Spiegel TV Wissen
    Rosberg über Rosberg
  • Do. 26.11., 19:15, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 26.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 26.11., 20:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 26.11., 21:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
8DE