Utah: Ryan Villopoto ist vorzeitig Meister

Von Robert Poensgen
US-Motocross 450
Titel im Sack: Ryan Villopoto ist neuer 450-ccm-Motocross-Meister in den USA

Titel im Sack: Ryan Villopoto ist neuer 450-ccm-Motocross-Meister in den USA

Trotz extremer Hitze gab es in der amerikanischen 450-ccm-Meisterschaft in Tooele eine vorzeitige Entscheidung im Meisterschaftskampf.

Mit zwei souveränen Laufsiegen fuhr Ryan Villopoto bei der vorletzten Runde der US-Motocross-Meisterschaft in der Nähe von Salt Lake City im Bundesstaat Utah den vorzeitigen Titelgewinn ein. Nach drei Titelgewinnen in der 250-ccm-Klasse verbuchte der 25-jährige Kawasaki-Pilot nach 2011 bereits den zweiten Titelgewinn in der 450-ccm-Meisterschaft. Seit dem Aufstieg in die Profi-Klassen gingen 65 Siege in der Motocross- und Supercross-Serie an Villopoto, der im letzten Frühjahr seinen dritten Supercross-WM-Titel in Serie holte.

Titelverteidiger Ryan Dungey versucht den vorzeitigen Titelgewinn zu verhindern, der KTM-Pilot beendete aber beide Rennen nur als Zweiter hinter dem neuen Meister: «Ich bin ans Limit gegangen, um die Entscheidung in der Meisterschaft auf nächste Woche zu verlagern. Aber es hat nicht gereicht. Ich werde alles geben, um die Motocross-Meisterschaft in Lake Elsinore mit einem Sieg zu beenden.»

Tagesrang 3 ging an den Honda-Pilot Trey Canard . «Das war ein super Wochenende. Dieses Ergebnis wird mir Aufwind für die nächste Saison geben.» Trotz technischer Schwierigkeiten ging ein sensationeller vierter Gesamtrang (Ränge 5/5) an den Privatfahrer Weston Peick.

James Stewart stürzte im ersten Lauf und rollte mit Rückenschmerzen zurück zu seinen Mechanikern. Im zweiten Rennen stand der Suzuki-Werksfahrer nicht am Start. Auch Chad Reed erlitt in Utah einen Totalausfall.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Videos

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 27.11., 11:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Fr. 27.11., 11:55, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Fr. 27.11., 11:55, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 11:55, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 13:45, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 13:45, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 14:10, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Fr. 27.11., 14:10, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Fr. 27.11., 14:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 14:50, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
6DE