Ryan Dungey (KTM) hat die Meisterschaft im Visier!

Von Thoralf Abgarjan
US-Motocross 450
Ken Roczen (KTM) stand in Washougal mit Rang 3 erneut auf dem Podium, verlor aber durch das starke Auftreten von Dungey und Tomac 10 wertvolle Punkte in der Meisterschaft. Tomac stört Roczens Titelambitionen empfindlich.

Washougal (Washington), Runde 9 von 12 der AMA Pro Motocross Championship, 450cc, Lauf 2: Trotz einer soliden Podiumsplatzierung auf Rang 3 und einer sehenswerten Aufholjagd war es kein guter Tag für Ken Roczen. Der Tabellenführende verlor 10 Punkte auf seinen direkten Verfolger Ryan Dungey!

Das Rennen in Washougal war ein klares Statement von Dungey in Richtung Meisterschaft! Am Ende des Tages holte Dungey 10 Punkte auf Tabellenführer Ken Roczen auf.

Die zwischen hohen Bäumen angelegte Strecke in Washougal forderte die Fahrer durch extrem wechselnde Lichtverhältnisse zwischen Sonnenlicht und Schlagschatten der Baumkronen.
In Lauf 2 trocknete die Strecke etwas ab, hatte aber sehr tiefe Bremswellen und Spurrinnen.

Ken Roczen berichtete auf dem Podium von Lauf 1 von einer Daumenverletzung. In Lauf 2 kam er nicht gut vom Start weg.

Positiv aus deutscher Sicht: Die Konkurrenz an der Spitze findet allein zwischen Roczen und Dungey statt. Der Drittplatzierte Trey Canard fiel nach einem Sturz in Lauf 2 nunmehr 77 Punkte hinter Roczen zurück.

Eli Tomac fuhr mit zwei zweiten Plätzen erneut stark, nahm Roczen wertvolle Punkte weg und spielte Dungey in Hinblick auf die Meisterschaft perfekt in die Karten. 

James Stewart stand in Washougal nicht am Start und fiel von Platz 4 auf Rang 5 zurück.

Alle Einzelheiten von Lauf 2 in Washougal erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Lauf 2 von Washougal im Stenogramm:

Start:
Justin Brayton gewinnt erneut den Start vor Dungey. Ken Roczen kommt wie in Lauf 1 nicht gut aus dem Startgatter: Nur auf Rang 9! Trey Canard geht in der ersten Runde nach einem Sprung zu Boden!

Noch 28 Min:
Dungey geht in Führung vor Eli Tomac, Brett Metcalfe, Andrew Short und Chad Reed! Roczen etwa auf Rang 10.

Noch 25 Min:
Roczen wühlt sich durch das Feld und ist bereits auf Rang 7.

Noch 25 Min:
Roczen überholt Chad Reed - Rang 5!

Noch 24 Min:
Roczen geht an Short vorbei auf Rang 4! Dungey führt mit 2,5 Sekunden vor Tomac.

Noch 20 Min:
Dungey führt vor Tomac, Metcalfe, Roczen, Short, Reed, Noren, Brayton, Peick und Hahn.

Noch 16 Min:
Roczen überholt Metcalfe und erreicht Rang 3!

Noch 15 Min:
Tomac macht Druck und landet einen Bergabsprung in den Bremswellen und kann das Bike gerade noch abfangen. Reed bekommt Rückenprobleme und muss das Rennen beenden.

Noch 14 Min:
Dungey führt 4,6 Sekunden vor Tomac. Roczens Rückstand beträgt bereits 24 Sekunden. Trey Canard ist nach seinem Sturz auf Rang 15 zurückgefallen.

Noch 10 Min:
Tomac holt etwas auf Leader Dungey auf: Sein Abstand beträgt 4,1 Sekunden.

Noch 3 Min:
Dungey startet den Endspurt und führt nun bereits mit 9,4 Sekunden vor Tomac!

Noch 2 Runden:
Dungey fährt geschmeidig zum Sieg in Lauf 2! Roczen sichert Rang 3 ab.

Letzte Runde:
Dungey gewinnt vor Tomac und Roczen, Metcalfe, Short, Peick, Noren, Brayton, Weeck und Hahn.

Ken Roczen hatte in Washougal Probleme mit dem Daumen und resümierte nach dem Rennen auf dem Podium: «Ich kam nicht gut vom Start weg und ganz offensichtlich fahre ich nicht auf dem Niveau, wie zu Beginn der Outdoor-Saison. Es ist gut, dass jetzt ein Wochenende Pause ist. Es ist noch nichts verloren, aber wir müssen uns nun neu aufstellen. Ich hatte das «redplate» [des Meisterschaftsführenden] nun schon so lange, aber entscheidend ist, das «redplate» am Saisonende zu haben. Ich werde also weiter darum kämpfen und alles geben.»

Die 10. Runde findet am 9. August in Unadilla statt. Ken Roczen hat noch 14 Punkte Vorsprung auf Dungey. Brett Metcalfe liegt bei noch 150 maximal zu vergebenden Punkten bereits 151 Punkte zurück und kann den Rückstand zu Roczen nicht mehr wettmachen. Rang 3 ist für Ken Roczen somit bereits sicher. Wie auch immer die Meisterschaft ausgehen wird: In Roczens «Rookie»-Jahr wird sie eine Glanzleistung.

Ergebnis von Washougal, 450cc Lauf 2:

1. Ryan Dungey, KTM
2. Eli Tomac, Honda
3. Ken Roczen, KTM
4. Brett Metcalfe, Kawasaki

Tageswertung von Washougal:

1. Ryan Dungey, KTM, 1-1
2. Eli Tomac, Honda, 2-2
3. Ken Roczen, KTM, 3-3

Zwischenstand nach Washougal (Runde 9 von 12):

1. Ken Roczen, KTM, 407
2. Ryan Dungey, KTM, 393
3. Trey Canard, Honda, 330
4. Brett Metcalfe, Kawasaki, 256
5. James Stewart, Suzuki, 226


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 20:25, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa. 16.01., 20:50, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa. 16.01., 21:15, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa. 16.01., 21:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • Sa. 16.01., 22:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 01:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 17.01., 02:25, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
» zum TV-Programm
7AT