Blake Baggett bricht Jeremy Martins Dominanz!

Von Thoralf Abgarjan
US-Motocross 250
Nach dem ersten 250er Rennen in Lakewood (Colorado) schien es, als könne Jeremy Martin (Yamaha) seine «One-Man-Show» ungehindert fortsetzen. Doch es kam anders! Die Franzosen Pourcel und Musquin nehmen an Fahrt auf!

Lakewood, Colorado: Letzte Woche in Hangtown verbuchte Blake Bagett noch einen Nuller durch Maschinenschaden. Beim dritten Aufeinandertreffen der Lucas Oil Pro Motocross Championship Serie in Lakewood konnte der Champion von 2012, Blake Bagget, die Yamaha-Party der ersten beiden Runden aber vorerst stoppen.

Alles sah zunächst nach einem erneuten Gesamtsieg von Jeremy Martin aus. Doch im zweiten Lauf stürzte er 10 Minuten vor Schluss an dritter Stelle liegend über das Vorderrad und fiel auf Rang 9 zurück. Bis zum Rennende arbeitete sich Martin noch auf Rang 6 nach vorn und sicherte sich zumindest das Podium mit Gesamtrang 3.

Christophe Pourcel war wieder einmal der schnellste Qualifyer, kam aber im ersten Lauf nur auf Rang 11 ins Ziel. Im zweiten Lauf kämpfte er lange an der Spitze, ging in Führung und beendete das Rennen hinter Blake Baggett und Justin Bogle auf Rang 3.

Marvin Musquin (KTM) scheint die Probleme seiner in Glen Helen ausgekugelten Schulter und seinem lädierten Knie langsam zu überwinden. In Rennen 1 blieb er zunächst etwas im Verkehr hängen und rangierte auf Platz 7. In Rennen 2 kämpfte er mit seinem Landsmann Pourcel in der Führungsgruppe und beendete das Rennen auf Rang 4 mit seinem besten Saisonergebnis.

Im Zwischenklassement führt Jeremy Martin weiterhin unangefochten vor seinen beiden Markenkollegen Cooper Webb und Christophe Pourcel. Die Yamaha-Show in der 250er Klasse geht also vorerst weiter, trotz des Missgeschicks von Martin.

Gesamtergebnis Thunder Valley, Lakewood, 250cc

1. Blake Baggett, Kawasaki, (4-1) 
2. Justin Bogle, Honda, (3-2) 
3. Jeremy Martin, Yamaha (1-6) 
4. Jessy Nelson, Honda, (2-9) 
5. Marvin Musquin, KTM (7-4) 
6. Jason Anderson, KTM, (5-5)
7. Christophe Pourcel, Yamaha, (11-3)

Zwischenstand nach Thunder Valley (Runde 3 von 12):

1. Jeremy Martin – 140
2. Cooper Webb – 114
3. Christophe Pourcel – 93
4. Blake Baggett – 91
5. Justin Bogle – 90
6. Jessy Nelson – 85
7. Marvin Musquin – 82
8. Jason Anderson – 81
9. Justin Hill – 65
10. Matt Bisceglia – 63

 

Rennen 2 im Video:

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Videos

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 23:30, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Sa. 28.11., 23:50, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 00:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 29.11., 00:50, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 29.11., 01:40, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So. 29.11., 02:05, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 29.11., 02:45, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
  • So. 29.11., 03:00, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 29.11., 03:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2020
» zum TV-Programm
7DE