Kristoffersson in der Türkei auf dem Podium

Von Toni Hoffmann
World Rallycross
Erneut auf dem Podium: Johan Kristoffersson hat den elften Lauf der FIA Rallycross-Weltmeisterschaft im Instanbul Park (TR) auf Rang drei beendet, auf Barbados siegte Tanner Foust.

Der Schwede Kristoffersson vom Volkswagen Team Schweden, der zuletzt in Barcelona einen glänzenden zweiten Platz gefeiert hatte, musste sich in der Türkei lediglich Sieger Timmy Hansen (S, Peugeot) und Andreas Bakkerud (N, Ford) geschlagen geben. Kristofferssons Teamkollege Tord Linnerud (N) schaffte es im zweiten Volkswagen Polo WRX ins Halbfinale, schied dort aber mit Platz fünf aus.

Das schwedische Rallycross-Team Marklund Motorsport erlebte ein enttäuschendes Wochenende in Istanbul. Toomas «Topi» Heikkinen (FIN) fuhr im Volkswagen Polo RX Supercar Top-Drei-Rundenzeiten, verpasste jedoch das Halbfinale genauso wie sein Teamkollege Per-Gunnar P-G Andersson (S).

In der Gesamtwertung liegt Kristoffersson mit 201 Punkten weiterhin auf Rang drei. Heikkinen (124 Punkte) ist Achter, Andersson (67) Eflter und Linnerud ist mit 40 Zählern Gesamtvierzehnter.

Global Rallycross
Foust siegt zweimal vor Speed, Vorentscheidung in der Meisterschaft

Der Red Bull Global Rallycross-Champion 2015 fährt Volkswagen: Beim «Double Header» auf Barbados (USA) hat Tanner Foust (USA) im Volkswagen Beetle GRC beide Läufe vor seinem Teamkollegen Scott Speed (USA) gewonnen. Mit dem Erfolg der beiden Piloten vom Volkswagen Andretti Rallycross Team steht fest: Bei noch einem ausstehenden Event in dieser Saison kann nur noch ein Volkswagen Fahrer – Speed oder Foust – Global-Rallycross-Champion 2015 werden.

In der Gesamtwertung führt Speed nach seiner insgesamt siebten Podiumsplatzierung in dieser Saison mit 36 Punkten Vorsprung vor Foust. Für den zweimaligen Global-Rallycross-Champion Foust waren es die Erfolge zwei und drei mit dem Volkswagen Beetle GRC in dieser Saison. Speed hat mit seinen beiden Erfolgen beim vergangenen «Double Header» in Los Angeles (USA) zwei Siege auf dem Konto. Zum Showdown kommt es am 04. November: Dann wird in Las Vegas (USA) das Finale der Saison 2015 ausgetragen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 13.05., 18:05, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 13.05., 18:35, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 13.05., 19:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 13.05., 19:15, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 13.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 13.05., 19:30, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Do.. 13.05., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do.. 13.05., 19:45, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 13.05., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Do.. 13.05., 21:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3DE