Sébastien Loeb: Test mit dem Citroën C3 WRC

Von Toni Hoffmann
WRC
«Chef-Tester» Sébastien Loeb

«Chef-Tester» Sébastien Loeb

Der neunfache Rallye-Rekordchampion Sébastien Loeb hat, wie angekündigt, seinen ersten Test im Citroën C3 WRC auf Asphalt absolviert, mit Video.

Der achtfache Marken-Weltmeisterschaft Citroën fährt in der Rallye-Weltmeisterschaft mit dem neuen C3 WRC den Erwartungen, auch den eigenen, weit hinterher. Das vor der Saison als großer Favorit gehandelte Team sieht sich auf dem letzten Platz in der Hersteller-Wertung in die Loser-Rolle gedrängt. Nun setzt Citroën Racing den neunfachen Rallye-Champion Sébastien Loeb in den C3 WRC. Der 78-fache Rekordsieger soll es nun richten und dank seiner unersetzlichen Erfahrung wertvolle Erkenntnisse aus seinen Tests an sein ehemaliges Team liefern.

Am Dienstag hat Loeb, in diesem Jahr für die PSA-Schwester in der Rallycross-Weltmeisterschaft und im Rallye-Raid am Start, seinen ersten Test auf regennassem Asphalt absolviert. Schottertests sollen möglicherweise noch folgen. Citroën-Sportchef Yves Matton sieht allerdings in diesem Testengagement von Loeb keine Verpflichtung, Loeb in die Rallye-Weltmeisterschaft zurückzuholen, oder noch nicht?

Gegenüber wrc.com erklärte Matton: «Es gibt kein Projekt, dieses Auto auch im Wettbewerb zu steuern. Im Moment gilt für Loeb mehr die Neugier. Mit seiner enormen Erfahrung kann er uns bestimmte Prozesse bestätigen oder uns auch Ideen und Vorschläge liefern. Es findet bestimmt etwas, was für uns interessant sein dürfte.»

Hier das Video vom Test

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 23:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 26.11., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Do. 26.11., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do. 26.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 26.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
» zum TV-Programm
7DE