Collard zu Corvette

Von Oliver Runschke
Manu Collard gibt jetzt für Corvette Gas

Manu Collard gibt jetzt für Corvette Gas

Emanuel Collard ergänzt das Corvette-Werksteams bei den langen ALMS-Rennen und in Le Mans.

Nach dem Wechsel von Marcel Fässler zu Audi hat Corvette Racing für den frei gewordenen Platz im Werksteam Emanuel Collard engagiert. Der Franzose wird sich bei den 12h von Sebring, bei den 24h von Le Mans und beim «Petit Le Mans» eine Corvette C6.R mit Olivier Gavin und Olivier Beretta teilen. Es ist nicht das erste Mal, das Collard für eine Marke von GM antritt: Von 2000 – 2002 war der 38-jährige im Cadillac Northstar LMP unterwegs.

Unverändert bleibt die Besatzung der zweiten Werks-Corvette: Jan Magnussen tritt mit Johnny O´Connell an, als Ergänzung bei den beiden langen ALMS-Rennen und in Le Mans steigt Antonio Garcia mit ins Cockpit.

«Ich freue mich darauf die drei Langstreckenklassiker bei Corvette Racing zu fahren», so Collard, dessen Vertrag als Porsche-Werksfahrer im letzten Jahr nach sieben Jahren bei den Stuttgartern nicht mehr verlängert wurde. «Corvette ist nicht nur eine der erfolgreichsten Marken im GT-Sport in den vergangenen zehn Jahren, sondern auch eines der erfolgreichsten Teams. Die C-5-R und die C6.R waren die Messlatte in der GT1-Klasse und das Programm mit der neuen GT2 C6.R entwickelte in die selbe Richtung. Ich hoffe das ich meiner GT-Erfahrung dazu beitragen kann in Sebring, Le Mans und Road Atlanta für Corvette zu gewinnen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 22.10., 23:55, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • Sa.. 23.10., 00:05, Eurosport 2
    Rallye: Rallye Ungarn
  • Sa.. 23.10., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 23.10., 02:40, Spiegel TV Wissen
    Miniatur Wunderland XXL
  • Sa.. 23.10., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 23.10., 03:05, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • Sa.. 23.10., 04:00, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • Sa.. 23.10., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 23.10., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 23.10., 06:13, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE