24h Nürburgring: Das kommt im TV

Von Sören Herweg
24h Nürburgring
Wem der Trubel am Nürburgring zu viel ist, der kann das 24h Rennen auch bequem von zu Hause aus verfolgen

Wem der Trubel am Nürburgring zu viel ist, der kann das 24h Rennen auch bequem von zu Hause aus verfolgen

Über Sport1, Radio Le Mans und im Livestream können die daheimgebliebenen Fans den Eifelklassiker verfolgen

Auch von Zuhause kann man das 24h Rennen auf der Nürburgring Nordschleife dieses Jahr sehr gut verfolgen. Über 15 Stunden zeigt der TV-Partner des ADAC Nordrhein, Sport1, live aus der Eifel. Mit 48 Kameras und zwei Helikoptern plus einigen Onboardkameras plant man das Geschehen vom Nürburgring den Fans auf den heimischen Bildschirm zu bringen. Neben den Liveübertragungen im TV zeigt Sport1 auch das komplette Rennen auf seiner Internetseite im Livestream, welcher auch über die offizielle Homepage des Rennens abrufbar ist.

Die Live-Schalten von Sport1 finden zu den folgenden Zeiten statt:

Donnerstag, 19. Juni 2014:
17.00 – 18.30 Uhr: Freies Training Zusammenfassung
18.30 – 23.15 Uhr: Qualifikationstraining 1 Live

Freitag, 20. Juni 2014:
11.45 – 13.55 Uhr: Qualifikationstraining 2 Zusammenfassung
17.00 – 18.00 Uhr: Qualifikationstraining Top 30 Live

Samstag, 21. Juni 2014:
15.30 – 19.00 Uhr: Rennstart Live
20.00 – 21.00 Uhr: Rennen Live
23.00 – 00.00 Uhr: Rennen Live

Sonntag, 22. Juni 2014:
07.00 – 10.30 Uhr: Rennen Live
15.30 – 16.20 Uhr: Zieldurchfahrt Live

Neben dem Livestream ist auf 24h Homepage auch das Live-Timing und ein Rennticker abrufbar. Daneben gibt es noch eine iPhone App, welche für 0,89 Euro im AppStore erworben werden kann. Über die App sind der Livestream, das Live-Timing sowie der Ticker und weitere News abrufbar.

Für die Fans die frisch vom 24 Stunden Rennen von Le Mans nach Hause gekommen sind gibt es auch die Möglichkeit den Eifelklassiker mit Radio Le Mans verfolgen. Der englischsprachige Kommentar vom Team rund um John Hindhaugh ist auf der Radio Le Mans Homepage und über die TuneIn App hörbar. Hier plant man alle Trainingssitzungen sowie das komplette Rennen zu kommentieren.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 23:30, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Sa. 28.11., 23:50, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 00:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 29.11., 00:50, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 29.11., 01:40, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So. 29.11., 02:05, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 29.11., 02:45, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
  • So. 29.11., 03:00, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 29.11., 03:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2020
» zum TV-Programm
6DE