Moto2-EM

Edgar Pons (Kalex): Der zweite Moto2-EM-Titel

Von - 14.10.2019 10:19

Kalex-Pilot Edgar Pons, der für das Baiko Racing Team am Start ist, eroberte sich mit seinem Sieg im ersten Moto2-Europameisterschafts-Lauf auf dem Circuito de Albacete bereits zum zweiten Mal den Moto2-EM-Titel.

Die Moto2-Europameisterschaft 2019 wurde beim siebten Saisonevent der CEV Repsol Championship in Albacete bereits vorzeitig entschieden. Mit seinem Sieg im ersten Lauf krönte sich Kalex-Pilot Edgar Pons, der für das Baiko Racing Team antritt, zum zweiten Mal in seiner Karriere zum Moto2-Europameister.

Bis auf einen sechsten Platz im Motorland Aragon beendete Pons in dieser Saison alle Moto2-EM-Läufe auf einem Podiumsplatz und gewann davon sechs Rennen. Der 23-jährige Spanier gewann den ersten Lauf in Albacete vor seinen Landleuten Héctor Garzo (Tech3) und Miquel Pons (Kalex), damit lag er vor dem Moto2-EM-Finale in Valencia (9. bis 10. November 2019) uneinholbar an der Spitze des Gesamtklassements.

«Ich bin wirklich sehr glücklich darüber, wie sich die Saison entwickelt hat», versicherte Pons anschließend. «Über meinen zweiten Gesamtsieg und vor allem, wie wir das geschafft hatten, bin ich am Ende sehr glücklich. Vor allem möchte ich mich bei meinem Team bedanken, das vom Beginn unserer Zusammenarbeit an die Entwicklung vorantrieb.»

«Ich habe meinen Fahrstil variiert, das Team brachte neue Einstellungen und Ideen ein. Damit ermöglichten sie mir auch diesen erneuten Titelgewinn, deshalb möchte ich mich beim gesamten Baiko Racing Team bedanken und ihnen diesen Erfolg widmen. Nun steht noch ein Rennen in Valencia auf dem Programm und ich möchte dort die Saison 2019 mit einem Sieg beenden.»

Moto2-EM – Ergebnis 1. Rennen
1. Edgar Pons, Kalex, 20 Runden in 31:07,383. 2. Héctor Garzo, Tech3, 31:09. 694. 3. Miquel Pons, Kalex, 9. Matthias Meggle, Kalex, 31:30,138. 27. Kevin Orgis, Yamaha, 32:22,081.

Moto2-EM – Ergebnis 2. Rennen
1. Héctor Garzo, Tech3, 10 Runden in 1:35,415. 2. Alessandro Zarccone, 15:35,4156. 3. Tommaso Marcon, 1:5,41,112. 4. Miquel Pons. 5. Marcel Brenner, 15:44,314.

Moto2-EM – Stand nach 10 von 11 Rennen
1. Edgar Pons (196 Punkte), 2. Garzo (138), 3. Marcon (108), 4. Zaccone (106), 5. Tuuli (101), 6. Miquel Pons (83), 7. Rosli (68), 8. Montella (61), 9. Kasmayudin (46), 10. Sarmoon (41). – Ferner: 14. Meggle (31), 15. Brenner (28).

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Edgar Pons will sich beim Finale in Valencia noch einen Sieg holen © CEV Edgar Pons will sich beim Finale in Valencia noch einen Sieg holen Edgar Pons: «Ich widme diesen Erfolg meinem Team Baiko Racing» © CEV Edgar Pons: «Ich widme diesen Erfolg meinem Team Baiko Racing»
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 19.11., 21:20, Motorvision TV
Racing Files
Di. 19.11., 21:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
Di. 19.11., 22:15, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 19.11., 22:35, Eurosport
Formel E
Di. 19.11., 22:35, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Di. 19.11., 23:05, Eurosport
Motorsport
Di. 19.11., 23:35, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Mi. 20.11., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Mi. 20.11., 00:45, ORF Sport+
Rallye W4, Highlights aus Horn
Mi. 20.11., 01:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Brasilien
» zum TV-Programm