Start von der Pole für Kechele und ARGO gesichert

Von Christian Freyer
ADAC GT Masters
Kechele / Giermaziak - ARGO Lamborghini

Kechele / Giermaziak - ARGO Lamborghini

Dank hilfreicher Mitbewerber erlebte der am Sonntag verunfallte ARGO Lamborghini Gallardo seine Wiederauferstehung

Nur drei Runden weit ging der erste Wertungslauf für den ARGO Lamborghini mit Kuba Giermaziak am Steuer. Dem Polen war auf Rang 2 liegend ein Fahrfehler eingangs der Sektion Tripple unterlaufen. Als Folge davon küsste der Gallardo unliebsam die Streckenbegrenzung und kehrte stark beschädigt auf einem Abschleppwagen ins Fahrerlager zurück.

Nach Ablauf der Parc Fermé Frist machte sich die in Spa ansässige ARGO Mannschaft sofort an die Schadensaufnahme und den Wiederaufbau. Dabei konnte man auf Unterstützung der Markenkollegen von MRP Motorsport bauen. Teamchef Michael Raja, selbst durch Motor- und Bremsprobleme an diesem Wochenende gebeutelt, stelte Ersatzteile aus seinem Bestand zur Verfügung, so dass die #4 bereits am späten Sonntagabend wieder hergestellt war und vermessen werden konnte.

Somit werden Kechele / Giermaziak am Ostermontag zum zweiten Rennen wieder an den Start gehen können. Frank Kechele wird den Start von der Pole Position aus fahren.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 21.09., 17:50, Motorvision TV
    Rali Vinho da Maderia
  • Mo. 21.09., 18:15, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Mo. 21.09., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 21.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 21.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 21.09., 19:30, ORF Sport+
    Porsche Sprint Challenge Central Europe
  • Mo. 21.09., 19:35, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 21.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 21.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 21.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
7DE