BSB: Nur noch 30 Tage bis zum Saisonauftakt 2018

Von Andreas Gemeinhardt
Britische Superbike-Meisterschaft
Bis zum 31. März 2018 müssen sich die BSB-Fans noch gedulden

Bis zum 31. März 2018 müssen sich die BSB-Fans noch gedulden

Am 31. März startet die Britische Superbike-Meisterschaft auf dem ehemaligen Grand-Prix-Kurs in Donington Park in die Saison 2018. Bisher haben sich 28 Piloten aus vier Nationen eingeschrieben.

Die Britische Superbike-Meisterschaft zeichnete sich in der letzten Dekade durch ihre außergewöhnliche internationale Beteiligung aus. Fahrer aus dreizehn Nationen gingen in den vergangenen zehn Jahren an den Start der BSB. In der Saison 2018 sieht das anders aus: Bisher haben sich 28 Piloten aus nur vier Nationen eingeschrieben. Auf die Qualität des BSB-Fahrerfeldes hat das in der neuen Saison allerdings keine gravierenden Auswirkungen.

Shane Byrne (Be Wiser Ducati) wird seinen Titel in der Britischen Superbike-Meisterschaft verteidigen. Der sechsfache BSB-Champion wird dabei erneut von Leon Haslam (JG Speedfit Kawasaki) herausgefordert. Joshua Brookes und James Ellison tauschten ihre Fahrerplätze bei McAMS Yamaha bzw. Anvil Hire TAG Racing Yamaha und zählen ebenfalls zu den Titelanwärtern.

«2018 wird meine letzte Saison in der Britischen Superbike-Meisterschaft sein, am Ende des Jahres werde ich Abschied nehmen», verriet Ellison. «Damit ist das auch meine letzte Chance, mir den BSB-Titel zu holen, bevor ich mit meiner Frau Sarah und unseren zwei Kindern in die Vereinigten Staaten übersiedle.»

Der zweifache Superstock-1000-Cup-Champion Sylvain Barrier gibt sein Debüt in der Britischen Superbike-Meisterschaft und wird der neue Teamkollege von Peter Hickman bei Smiths Racing BMW. Sylvain Barrier gewann 2012 und 2013 für BMW den damaligen Superstock-1000-Cup, doch der inzwischen 29-jährige Franzose musste in den letzten Jahren aufgrund schwerster Verletzungen immer wieder massive Rückschläge wegstecken.

Der ehemalige Supersport-WM- und Moto2-WM-Pilot Gino Rea wechselt ebenfalls in die Britische Superbike-Meisterschaft und geht für das neu gegründete Team OMG Racing Suzuki an den Start. John Hopkins fehlt aufgrund seiner langwierigen und komplizierten Beinverletzungen in der Teilnehmerliste. Hopkins‘ Team Moto Rapido Ducati hat inzwischen Taylor Mackenzie als Ersatzfahrer genannt.

British Superbike 2018 - Die Teilnehmer (Stand 28.2.2018)
Shane Byrne (GB) - Be Wiser Ducati - #67
Glenn Irwin (GB) - Be Wiser Ducati - #2
Leon Haslam (GB) - JG Speedfit Kawasaki - #91
Luke Mossey (GB) - JG Speedfit Kawasaki - #12
Jason O’Halloran (AUS) - Honda Racing - #22
Dan Linfoot (GB) - Honda Racing - #4
Christian Iddon (GB) - Tyco BMW - #21
Michael Laverty (GB) - Tyco BMW - #7
James Ellison (GB) - Anvil Hire TAG Yamaha - #11
Shaun Winfield (GB) - Anvil Hire TAG Yamaha - #8
Bradley Ray (GB) - Buildbase Suzuki - #28
Richard Cooper GB) - Buildbase Suzuki - #47
Peter Hickman (GB) - Smiths Racing BMW - #60
Sylvain Barrier (F) - Smiths Racing BMW - #20
Jake Dixon (GB) - RAF Regular & Reserves Kawasaki - #27
Joshua Brookes (AUS) - McAMS Yamaha - #25
Tarran Mackenzie (GB) - McAMS Yamaha - #95
Kyle Ryde (GB) - CF Motorsport Yamaha - #77
Gino Rea (GB) - OMG Racing Suzuki - #44
Danny Buchan (GB) - Quattro Plant FS3 Kawasaki - #83
Taylor Mackenzie (GB) - Moto Rapido Ducati - #24
Aaron Zanotti (GB) - Aaron Zanotti Racing Kawasaki - #64
Mason Law (GB) - WD-40 Kawasaki - #55
Carl Phillips (GB) - Gearlink Kawasaki - #32
Tommy Bridewell (GB) - Movuno.com Halsall Racing #46
Jakub Smrz (CZ) - PR Racing LLoyd & Jones Bowker BMW #96
Martin Jessopp (GB) - Ridersmotorcycles BMW #40
Dean Harrison (GB) - Silicone Engineering Racing Kawasaki #5

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 20.06., 15:25, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • So.. 20.06., 16:00, Sport1
    Motorsport Live - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • So.. 20.06., 16:05, SPORT1+
    Motorsport Live - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • So.. 20.06., 16:20, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • So.. 20.06., 16:40, ServusTV Österreich
    Formula 1 Emirates Grand Prix De France 2021
  • So.. 20.06., 16:55, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So.. 20.06., 17:20, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2021
  • So.. 20.06., 17:30, ServusTV Österreich
    Max Verstappen
  • So.. 20.06., 17:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Magazin
  • So.. 20.06., 18:00, SPORT1+
    Motorsport Live - IndyCar Series
» zum TV-Programm
3DE