Honda präsentiert die BSB-Piloten für die Saison 2020

Von Andreas Gemeinhardt
Britische Superbike-Meisterschaft
Tom Neave, Andrew Irwin, Glenn Irwin und Davey Todd (v.l.)

Tom Neave, Andrew Irwin, Glenn Irwin und Davey Todd (v.l.)

Neben Andrew Irwin verpflichtete Honda Racing UK dessen Bruder Glenn Irwin für die Saison 2020 der Britischen Superbike-Meisterschaft. Davey Todd und Tom Neave kämpfen im kommenden Jahr um den Superstock-1000-Titel.

Andrew Irwin sorgte beim siebten Event der Britischen Superbike-Meisterschaft in Thruxton für den einzigen Honda-Sieg der Saison 2019 und landete auf dem achten Platz der Gesamtwertung. Obwohl er den angestrebten Einzug in den BSB-Showdown knapp verpasste, verlängerte das Honda Racing Team UK den Vertag mit dem 25-jährigen Nordiren erwartungsgemäß um ein weiteres Jahr.

Als neuer Teamkollege für die Saison 2020 der Britischen Superbike-Meisterschaft wurde nun sein älterer Bruder Glenn Irwin verpflichtet. Der inzwischen 29-Jährige aus Carrickfergus gehört zu dem erlesenen Kreis der Piloten, die sich sowohl bei den Straßenrennen, als auch in der Britischen Superbike-Meisterschaft zu Siegfahrern etablieren konnten.

Als BSB-Champion Leon Haslam am Ende des Jahres 2018 seinen Aufstieg in die Superbike-WM verkündete, verpflichtete das Meisterteam Quattro Plant JG Speedfit Kawasaki an seiner Stelle Irwin, der als einer der Titelkandidaten in die Saison startete, danach allerdings überhaupt nicht mehr zurecht kam, obwohl er erneut das Superbike-Rennen beim North West 200 erneut gewann.

Kurz vor dem sechsten Saisonevent der Britischen Superbike-Meisterschaft in Snetterton zog sich Irwin eine Viruserkrankung zu, die sein Sehvermögen stark einschränkte. Fortan wurde er von Hector Barbera ersetzt. In Assen sprang Glenn Irwin für den verletzten Keith Farmer bei Tyco BMW ein, doch auch diese Zusammenarbeit wurde schnell wieder beendet, am Ende musste sich Irwin mit dem 15. Gesamtrang abfinden.

Für die Britische Superstock-1000-Meisterschaft verlängerte Honda Racing UK den Vertrag mit dem Gesamtsiebten Tom Neave, der allerdings aufgrund einer schweren Fußverletzung die Saison 2019 vorzeitig beenden musste. Als sein neuer Teamkollege wurde IRRC-Superbike-Champion Davey Todd verpflichtet. Für Beide ist die Zielsetzung für das kommende Jahr klar, denn sie sollen den Superstock-1000-Titel für Honda holen.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

weiterlesen

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 03.04., 08:45, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Fr. 03.04., 08:45, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Fr. 03.04., 08:50, Motorvision TV
High Octane
Fr. 03.04., 09:55, ORF 1
Formel 1 Großer Preis von Vietnam 2020
Fr. 03.04., 09:55, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Fr. 03.04., 09:55, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Fr. 03.04., 10:15, Hamburg 1
car port
Fr. 03.04., 10:30, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Monaco
Fr. 03.04., 12:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Fr. 03.04., 12:00, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
» zum TV-Programm
103