TME weiter dabei!

Von Marcus Lacroix
DTM
TME-Chef Kolles und sein technischer Leiter Boris Bermes

TME-Chef Kolles und sein technischer Leiter Boris Bermes

Auch in dieser Saison sind die Gredinger mit zwei 2007er-Audi am Start.

Heute wird bestätigt, was SPEEDWEEK-Leser schon seit einigen Wochen wissen: Der TME-Rennstall von Dr. Colin Kolles bleibt der DTM erhalten und setzt abermals zwei Vorvorjahres-Audi ein. Die Fahrerfrage lässt man vorläufig offen, weil diese nicht zuletzt von der Finanzierung abhängt. Sprich: Nur wer über ein ausreichendes Budget verfügt, hat die Chance auf ein Cockpit.

Vor dem Jahreswechsel testeten der Deutsche Christopher Haase, der Belgier Bertrand Baguette (startet 2009 in der World Series by Renault), der Russe Sergey Afanasiev, der Italiener Matteo Cressoni, der Tscheche Tomas Kostka und der Däne Christian Bakkerud im spanischen Almeria.

Die TME-Truppe absolviert in diesem Jahr ein strammes Programm. An den DTM-Wochenenden ist man unter der Bewerbung von «Kolles & Heinz» (wohinter sich der bekannte Rennsport-Manager Werner Heinz verbirgt) als VW-Werksteam auch in der Formel-3-Euroserie tätig.

Darüber hinaus setzt TME zwei Audi R10 TDI in der Le Mans Series ein und bemüht sich auch um eine Teilnahme bei den 24 Stunden von Le Mans. Einer der LMP1-Fahrer ist mit Bakkerud bereits fix.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 25.07., 04:20, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • So.. 25.07., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So.. 25.07., 06:30, Super RTL
    Rev & Roll
  • So.. 25.07., 06:50, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • So.. 25.07., 08:35, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • So.. 25.07., 09:25, Motorvision TV
    King of the Roads 2020
  • So.. 25.07., 10:10, Motorvision TV
    Neuheiten auf dem Goodwood Festival of Speed
  • So.. 25.07., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 25.07., 11:00, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2021
  • So.. 25.07., 11:50, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
7DE