DTM Training Norisring: BMW setzt die erste Bestzeit

Von Andreas Reiners
Bruno Spengler

Bruno Spengler

BMW ist beim vierten Rennwochenende am Norisring gut aus den Startlöchern gekommen. Bruno Spengler fuhr am Freitagnachmittag im ersten freien Training die Bestzeit.

Der Meister von 2012 benötigte für seine schnellste Runde 47,971 Sekunden und war damit 0,077 Sekunden schneller als Mattias Ekström im Audi auf Platz zwei.

Der Schwede lässt an diesem Wochenende die Rallycross-WM zugunsten der DTM sausen, in der Gesamtwertung liegt der 38-Jährige mit 62 Punkten in Lauerstellung. Der Gesamtführende René Rast (70 Punkte) landete in der ersten Session nur auf Platz 13.

In der Spitzengruppe landeten dafür in Tom Blomqvist und Timo Glock auf den Plätzen drei und vier zwei weitere BMW-Piloten vor Nico Müller (Audi).

Für Mercedes hingegen lief es zu Beginn des Rennwochenendes noch nicht: Gary Paffett und Robert Wickens waren die einzigen Mercedes-Piloten, die es als Sechster und Siebter in die Top Ten schafften. Augusto Farfus, Maxime Martin (beide BMW) und Mike Rockenfeller im Audi komplettierten die besten Zehn.

Der restliche Zeitplan und die TV-Zeiten im Überblick:

Samstag:
08:45 DTM Freies Training 2
09:30 Audi Sport TT Cup Qualifying
10:25 Formel 3 Rennen 1
11:20 DTM Qualifying Rennen 1
11:55 Porsche Carrera Cup Deutschland Qualifying Rennen 1&2
13:28 DTM Rennen 1
15:00 Tourenwagen Classics Qualifying 1
15:45 Audi Sport TT Cup Rennen 1
16:40 Porsche Carrera Cup Deutschland Rennen 1
17:20 Formel 3 Qualifying Rennen 2&3
18:20 Tourenwagen Classics Qualifying 2

Sonntag:
09:10 Formel 3 Rennen 2
10:10 Tourenwagen Classics Rennen
11:10 DTM Freies Training 3
12:10 Audi Sport TT Cup Rennen 2
13:05 Porsche Carrera Cup Deutschland Rennen 2
14:00 DTM Qualifying Rennen 2
14:50 Formel 3 Rennen 3
17:23 DTM Rennen 2

TV-Zeiten:

Samstag:
11:15 ONE Qualifying 1 LIVE
13:10 ARD Rennen 1 LIVE

Sonntag:
13:55 ONE Qualifying 2 LIVE
17:25 ARD Rennen 2 LIVE

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 19.08., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 19.08., 16:15, Motorvision TV
    Motorheads
  • Fr.. 19.08., 16:45, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 19.08., 17:15, Motorvision TV
    Monaco Grand Prix Historique 2022
  • Fr.. 19.08., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 19.08., 18:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 19.08., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr.. 19.08., 19:15, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 19.08., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 19.08., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
» zum TV-Programm
3AT