Marius Avemarg schließt sich Haupt Racing Team an

Von Jonas Plümer
 Marius Avemarg verstärkt das Haupt Racing Team auf der technischen Seite

Marius Avemarg verstärkt das Haupt Racing Team auf der technischen Seite

Marius Avemarg verstärkt das Haupt Racing Team zur 2024er DTM-Saison. Der bisherige Technikleiter von Toksport WRT schließt sich dem AMG-Team an. Viel Erfahrung mit dem Mercedes-AMG GT3.

Hochkarätiger Neuzugang für das Haupt Racing Team auf der technischen Seite: Marius Avemarg verstärkt den Mercedes-Rennstall aus Drees vor der 2024er-Saison.

Via Instagram teilte er mit, dass er sich dem Haupt Racing Team für die DTM-Saison und die weiteren Rennserien angeschlossen hat. Der Rennstall vom ehemaligen DTM-Piloten Hubert Haupt startet auch im ADAC GT Masters, der GT World Challenge Europe und auf der Nürburgring-Nordschleife.

In der DTM-Saison 2024 gehen Luca Stolz und Arjun Maini für das Rennteam aus der Eifel an den Start.

Nach sieben gemeinsamen Jahren verließ der im Fahrerlager für seine Fähigkeiten sehr geschätzte Technikleiter Marius Avemarg Toksport WRT. Gemeinsam mit dem Team aus Quiddelbach fuhr Avemarg Erfolge im ADAC GT Masters, der GT World Challenge Europe und der DTM ein. Zudem gewann er mit dem Rennstall 2022 den Titelgewinn im Prototype Cup Germany.

Bei Toksport WRT konnte Avemarg auch viel Erfahrung mit dem Mercedes-AMG GT3 sammeln. Von 2019 bis 2021 ging der Rennstall mit dem Boliden aus Affalterbach erfolgreich im ADAC GT Masters, der GT World Challenge Europe und in der 24H Series an den Start. Diese Erfahrung wird ihm nun beim Haupt Racing Team zugutekommen.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Nachbehandlung mit dem Doktor: Japan

Dr. Helmut Marko
Exklusiv auf SPEEDWEEK.com: Dr. Helmut Marko, Motorsport-Berater von Red Bull, analysiert den jüngsten Grand Prix. Diesmal: Suzuka, ein fast perfektes Rennen, und warum wir keinen Stress haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 20.04., 12:00, Motorvision TV
    Motorradsport: FIM Superenduro World Championship
  • Sa.. 20.04., 12:00, NDR Fernsehen
    Ford Capri - Kult-Coupé aus Köln
  • Sa.. 20.04., 12:30, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Sa.. 20.04., 13:10, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • Sa.. 20.04., 13:25, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
  • Sa.. 20.04., 13:25, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • Sa.. 20.04., 13:40, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Sa.. 20.04., 13:40, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • Sa.. 20.04., 14:00, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • Sa.. 20.04., 14:15, DMAX
    Car Pound Cops - Die Abschlepper vom Dienst
» zum TV-Programm
5