BMW testet mit Grosjean und Wittmann

Von Marcus Lacroix
DTM
Erstmals als Markenkollegen unterwegs: Spengler und Tomczyk

Erstmals als Markenkollegen unterwegs: Spengler und Tomczyk

Acht Autos treten nächste Woche zu den DTM-Testfahrten in Monteblanco an.

Vom 6. bis 8. Dezember (Dienstag bis Donnerstag) steigen in Monteblanco die letzten gemeinsamen DTM-Testfahrten in diesem Jahr. Mercedes tritt mit zwei C-Coupés für Gary Paffett und Jamie Green an. Audi bringt drei A5 DTM, in denen sich Mattias Ekström, Mike Rockenfeller, Filipe Albuquerque und Edoardo Mortara abwechseln. Im Gegensatz zu den letzten Monteblanco-Tests haben beide Hersteller diesmal keine alten Autos dabei.

Bei BMW, die ebenfalls drei M3 nach Spanien entsenden, fahren Andy Priaulx sowie die Neuzugänge Bruno Spengler (der bereits seinen zweiten BMW-Test absolviert) und Martin Tomczyk. Ausserdem führen die Münchner erneut eine kleine Sichtung durch. Um das wohl letzte verfügbare Cockpit (das fünfte dürfte entweder mit Joey Hand oder Dirk Werner besetzt werden) bewerben sich Romain Grosjean, der nach der Verpflichtung von Kimi Räikkönen bei Lotus durch den Rost zu fallen droht, und Marco Wittmann. Der Vizemeister der Formel-3-Euroserie 2011 soll zur Belohnung zwar auch nochmal im Audi testen dürfen (ebenso wie Laurens Vanthoor und Daniel Abt), doch die Ingolstädter DTM-Renn-Cockpits für 2012 sind alle vergeben.

Was Bruno Spengler zu seiner ersten Ausfahrt im BMW M3 DTM sagt, lesen Sie in der nächsten Ausgabe von SPEEDWEEK. Ab Dienstag im Zeitschriftenhandel.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 31.10., 11:45, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
  • Sa. 31.10., 11:45, SPORT1+
    Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
  • Sa. 31.10., 11:45, SPORT1+
    Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
  • Sa. 31.10., 11:55, SPORT1+
    Motorsport Live - ADAC Formel 4
  • Sa. 31.10., 12:00, Sport1
    Motorsport Live - ADAC Formel 4
  • Sa. 31.10., 12:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • Sa. 31.10., 12:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Sa. 31.10., 12:45, Sport1
    Motorsport Live - ADAC TCR Germany
  • Sa. 31.10., 12:45, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
  • Sa. 31.10., 12:55, SPORT1+
    Motorsport Live - ADAC TCR Germany
» zum TV-Programm
7DE