Mercedes-Pilot Vietoris: Es war mehr drin

Von Andreas Reiners
DTM
Chris Vietoris: «Am Ende des Rennens ist eine Menge passiert, es war sehr chaotisch»

Chris Vietoris: «Am Ende des Rennens ist eine Menge passiert, es war sehr chaotisch»

Christian Vietoris war nach dem DTM-Rennen auf dem Norisring trotz seines dritten Platzes nicht ganz zufrieden.

Christian Vietoris wusste nicht so recht, ob er sich freuen oder ärgern sollte. Der Mercedes-Pilot fuhr beim fünften DTM-Saisonrennen auf dem Norisring immerhin auf den dritten Platz. Doch die Freude wollte sich nicht so recht durchsetzen. «Wir konnten zeigen, was im Auto steckt. Es war ein gutes Rennen», sagte Vietoris.

«Am Anfang war ich etwas unzufrieden mit der Strategie, aber sie ist am Ende aufgegangen. Auch wenn ich etwas den Überblick verloren habe. Am Ende des Rennens ist eine Menge passiert, es war sehr chaotisch. Ich muss das jetzt erst einmal sacken lassen», sagte Vietoris nach einem turbulenten Stadtrennen.

Dann zog Vietoris doch noch eine positive Bilanz: «Unter dem Strich ist es ein positives Wochenende. Umso schöner ist es, wieder Punkte mitnehmen zu können. Das Team hat einen guten Job gemacht, ich bin mir aber sicher, dass wir weiter vorne hätten landen können. Es war mehr drin.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 18.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 18.01., 19:30, Motorvision TV
    Dakar Series Desafio Ruta 40 2018
  • Mo. 18.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 18.01., 20:55, Motorvision TV
    King of the Roads
  • Mo. 18.01., 21:40, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Mo. 18.01., 21:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 18.01., 22:10, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo. 18.01., 22:40, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo. 18.01., 23:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 19.01., 00:05, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
8DE