DTM am Norisring: Die Fußball-EM im Blick

Von Andreas Reiners
DTM
Am Norisring gibt es auch die Fußball-EM

Am Norisring gibt es auch die Fußball-EM

Bald ist es wieder soweit – vom 24. bis 26. Juni pilgern zahlreiche Motorsportfans zum Norisring am Nürnberger Dutzendteich. Dann wird Deutschland auch im Fußball-Fieber sein.

Schließlich startet am 10. Juni mit dem Eröffnungsspiel des Gastgeberlandes Frankreich im Stade de France in St-Denis die Europameisterschaft. Damit sich Sportfans nicht zwischen Renn- und Ballsport entscheiden müssen, werden die Spiele direkt auf dem Veranstaltungsgelände live aus Frankreich übertragen.

Damit alle Sportfans ihre Lieblingssportarten verfolgen und zelebrieren können, wird ein Public Viewing eigens für die Besucher der DTM organisiert. «Wir freuen uns, dass sich am Norisring niemand zwischen Rennsport und Fußball entscheiden muss. Das Public-Viewing-Angebot ist eine tolle Erweiterung unseres Rahmenprogramms und erspart unseren Besuchern den Stress, nach der Veranstaltung noch eine andere Location zum Fußballschauen aufsuchen zu müssen», erklärt Wolfgang Schlosser, der Vorstandsvorsitzender des MCN.

Und dass am DTM-Wochenende ein Spiel der deutschen Nationalmannschaft übertragen wird, ist nicht unwahrscheinlich. Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) trifft in der Vorrunde in der Gruppe C auf Polen, die Ukraine und Nordirland.

Neben den beiden Ersten jeder Gruppe kommen auch vier besten Drittplatzierten weiter. Was bedeutet, dass im Rahmen des Achtelfinales der Weltmeister als Gruppensieger am Sonntagabend ab 18 Uhr im Einsatz wäre. Als Gruppenzweiter dagegen am Samstagnachmittag ab 15 Uhr, sowie als einer der besten Gruppendritten entweder am Samstag ab 18 Uhr oder am Sonntag ab 15 Uhr.

Bei der Übertragung findet jeder Interessierte seine persönliche Pole-Position. Und für das leibliche Wohl der hungrigen Zuschauer sorgen die Bewirtungsstände in unmittelbarer Nähe.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 19:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:30, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 25.11., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 25.11., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 25.11., 23:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 26.11., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
» zum TV-Programm
6DE