Larbre: Überraschung in Le Mans mit Corvette

Von Oliver Runschke
FIA WEC
Larbre plant Überraschung für Le Mans

Larbre plant Überraschung für Le Mans

Titelverteidiger GTE-Am-Klasse starten nur mit einer Corvette in der Langstrecken-WM. In Le Mans wieder mit Pedro Lamy.

Larbre Competition rüstet sich zur Titelverteidigung in der GTE-Am-Klasse der WEC, halbiert allerdings das Programm und tritt im Gegensatz zum vergangenen Jahr nur noch mit einer Corvette C6.R an. Gesteuert wird die Corvette in den 6h-Rennen der WEC von den beiden Franzosen Patrick Bornhauser und Julien Canal zusammen mit dem Brasilianer Fernando Rees, in Le Mans übernimmt Pedro Lamy den Platz von Rees.

Während Teamchef Jack Leconte das Programm in der WEC halbiert, bleibt es bei zwei Corvette in Le Mans. Leconte verspricht für das Saisonhighlight eine Überraschung: «Wir hatten Anfragen für ein zweites Auto in der WEC und so gerne wir das von der sportlichen Seite her eingesetzt hätten, es war einfach nicht zu finanzieren. Sportlich und logistisch wäre es sinnvoller gewesen zwei Corvette einzusetzen, aber nun werden wir uns ganz auf ein Auto konzentrieren, denn wir bekommen es in diesem Jahr mit sehr starker Konkurrenz zu tun. In Le Mans setzen wir zwei Corvette ein und gemeinsam mit der Unterstützung von GM Racing arbeiten wir gerade an einer Überraschung.»

siehe auch

weiterlesen

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 29.05., 19:05, Motorvision TV
Racing Files
Fr. 29.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 29.05., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 29.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker BA Trophy Wien 2010 Melzer - Haider-Maurer
Fr. 29.05., 20:55, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 29.05., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 29.05., 21:40, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
Fr. 29.05., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 29.05., 23:00, Eurosport
Motorsport
Fr. 29.05., 23:00, Motorvision TV
Formula Drift Championship
» zum TV-Programm